Schwedentipps.se

Suchen und Buchen

Schweden-Infos

Reiseziele

Bergslagsleden

Der Wanderweg Bergslagsleden

Der Bergslagsleden ist Schwedens längster Flachlandwanderweg. Er misst 280 km. Der Wanderweg führt durch die Region Örebro, vom nördlichen Bergslagen (Klotens Vildmark) bis zum südlichen Tiveden (Stenkällegården).

17 Etappen, perfekt dokumentiert

Bergslagsleden InfoblattDer Fernwanderweg ist in 17 Etappen mit angenehmer Länge von 7 bis 23 km eingeteilt.

Für jede Etappe gibt es jeweils ein Info-Blatt mit Karte und Streckenbeschreibung. Die Info-Blätter sind in den örtlichen Touristeninformationen erhältlich oder auf der Website des Wanderwegs (Link siehe unten).

Es gibt auch Rundwanderwege.

Der Bergslagsleden ist rund 30 Jahre alt. Auf seiner ganzen Länge gibt es Schutzhütten, Feuerholz, Toiletten sowie Stege über feuchte Gebiete.

Munkastigen

Wir sind eine Etappe auf dem Munkastigen gelaufen, dem "Mönchspfad", der zum Bergslagsleden gehört. Wir waren erstaunt, wie hervorragend der Weg gepflegt war. In der Tat steht der Wanderweg nur Wanderern zur Verfügung. Reiten und Mountainbike fahren sind nicht erlaubt. Auch dadurch erklärt sich der gute Zustand des Wegs.

Entlang dem Wanderweg fanden wir eine großzügige Beschilderung mit Infos zu Flora, Fauna und Geschichte (auch auf englisch).

Mehr Infos über den Bergslagsleden

Weitere Informationen, Download der Etappenbeschreibungen (auf deutsch!) und eine Übersichtskarte gibt es auf www.bergslagsleden.se .

Über Bergslagen

Dank dem Bergbaugebiet Bergslagen gelangte Schweden im Mittelalter zu einem gewissen Wohlstand. Die Erlöse aus dem Eisen der Region füllte Schwedens Staatskasse. Bis in die Mitte des 20. Jahrhunderts waren einige Hütten und Gruben in Betrieb. Heute steht Bergslagen für Natur, Kultur, Industriegeschichte und Abenteuer.

 

Bergslagsleden

 

Bergslagsleden

Bergslagsleden

Bergslagsleden

Bergslagsleden

Bergslagsleden

Bergslagsleden