Bergwandern in Schweden – Wandern im Fjäll

Bergwandern in Schweden

Wandern in Åre, Jämtland

In den schwedischen Bergregionen („fjäll“) findet man ausgezeichnete Wanderwege, die im Sommer zum Bergwandern („fjällvandring“) und im Winter zum Skiwandern einladen.

Kungsleden, der „König“ der Bergwanderwege

In Deutschland ist der Kungsleden („Königspfad“) am bekanntesten. Er ist rund 425 km lang und führt in Lappland von Hemavan im Süden bis Abisko im Norden. Der Kungsleden gilt als einer der schönsten Fernwanderwege der Welt. Die ersten Abschnitte des Kungsleden wurden bereits 1907 auf Initiative von STF (Svenska Turistföreningen) angelegt.

Bergwandern in Schweden

Hemavan, südlicher Ausgangspunkt des Kungsleden

STF betreibt heute die Gebirgshütten entlang dem Kungsleden. Auf der Website von STF gibt es ausführliche Informationen zum Kungsleden. U. a. kann man sich über Wegesystem, Ausrüstung, Sicherheit, Mobiltelefon, Proviant, Wetter, Schutzräume, Preise und Öffnungszeiten informieren. Der Kungsleden ist in mehrere Abschnitte eingeteilt, die unterschiedliche Anforderungen an Kondition und Ausrüstung stellen.

Weitere STF-Bergwanderwege

Auf der STF-Website finden sich überdies Informationen zu folgenden Bergwandergebieten:

  • Abisko-Nationalpark und das Kebnekaisemassiv: „ein grüner Einstieg in eine der wildesten Gebirgslandschaften Schwedens“
  • Das Welterbegebiet Laponia mit den vier Nationalparks Padjelanta, Sarek, Stora Sjöfallet und Muddus: sie lassen „die Wanderherzen höher schlagen“
  • Gebirge und Naturreservat Vindelfjäll in Lappland: „Hochgebirgsmassive wie Norra Storfjället, U-förmige Täler, Gebirgsheiden und Wasserfälle“
  • Jämtlandsgebirge: „tiefe Wälder im Osten, sanfte Gebirgszüge in der Mitte und alpine Gebiete wie Sylarna und Helags im Westen“
  • Grövelsjön-Rogen im Norden Dalarnas: „hier treffen Fischer, Wanderer, Kanuten und Waldfans aufeinander“ – das Wandergebiet ist auch gut für Bergwanderanfänger geeignet (siehe Film weiter unten auf diese Seite)

Stand März 2017: Leider hat der STF alle deutschsprachigen Seiten auf seiner Website gelöscht. Überdies gibt es keine nachovllziehbare Struktur mehr in der verbliebenen englischsprachigen Website. Offenbar sollen nur noch Touren verkauft werden – die nützlichen Informationen sind dabei verlorengegangen. Ich hoffe, Ihr kommt dennoch mit der STF-Website zurecht. Habt Ihr bessere Links, bitte melden. Danke!

Gleiches gilt übrigens für www.friluftsframjandet.se/fjallturer – auch hier werden auf der Einstiegsseite nur noch Tourenpakete angeboten. Auf einigen Unterseiten finden sich dann aber wertvolle Informationen mit Tipps, Inspirationen und z. B. Packlisten (alles leider nur auf schwedisch).

Sommer in Grövelsjön

Links zum Film: www.grovelsjon.com und www.grovelsjogarden.se – beide auch deutschsprachig

Verwandter Artikel

Wandern in Schweden

Bild oben: Jonas Kullman; Bild unten: Sam Hedman, Hemavan Tärnaby PR-förening