Schwedentipps.se

Suchen und Buchen

Schweden-Infos

Reiseziele

Åkulla Buchenwälder

Die Buchenwälder von Åkulla, Halland:
Natur erkunden zu Pferd, zu Fuß, mit dem Fahrrad oder dem Boot

Die Buchenwälder von Åkulla werden auch als zentralhalländisches Buchenwaldgebiet bezeichnet. Hier haben schon seit 2000 Jahren Buchen gestanden.

Heute ist das rund 50 km² große Gebiet in Halland teilweise Naturreservat. Man kann es zu Pferd oder zu Fuß, mit dem Fahrrad oder dem Boot erkunden. Die Buchenwälder sind das ganze Jahr über ein lohnendes Ausflugsziel, besonders imposant sind die Wälder aber im Mai. Im Winter gibt es bei Åkulla Langlaufloipen, falls nötig auch mit Kunstschnee.

Die Buchenwälder liegen im Dreieck zwischen Falkenberg im Süden, Varberg im Norden und Ullared im Osten. Von der Autobahn E6 sind es rund 20 bis 40 Minuten Fahrt, je nachdem ob man die südliche Route (von Tvååker nach Dagsås oder Ästad) oder die nördliche Route (von Varberg über die Straße 153 nach Åkulla) nimmt.

Aktivitäten und Sehenswertes

In dem Gebiet gibt es Wanderpfade, Reitwege, Bade- und Angelmöglichkeiten, Vermietung von Ruderbooten, Fahrradverleih und Radwege und den einen oder anderen Hofladen.

Zu den beliebtesten Zielen zählen der Hof Ästad Gård und die Schafsfarm Öströö. An beiden Stellen gibt es auch Cafés.

Unter www.akullabokskogar.nu gibt es detaillierte Karten  und eine Beschreibung aller Ausflugsziele .

Vom Naturerlebnis zum Einkaufserlebnis

Wer nach all der erholsamen Natur ein wenig Rummel erleben will, hat es von den Buchenwäldern nicht weit nach Ullared zu Schwedens größtem und billigstem Warenhaus.

Åkulla Buchenwälder

Åkulla Buchenwälder

Åkulla Buchenwälder