Die malerische Bahnstrecke zwischen Lidköping und Mariestad ist zur schönsten Bahnstrecke Schwedens gewählt worden. Sie führt über den Kinnekulle, einen 300 m hohen Tafelberg, und durch die schöne Natur rund um den Vänern, vorbei an Damhirschen und weiten Feldern. Auf den zweiten Platz kam die Bahnstrecke zwischen Kiruna und Narvik. Den dritten Platz erlangte die Strecke zwischen Järvsö und Ånge.

Hinter dem Wettbewerb steht die schwedische Eisenbahngesellschaft SJ. Mitarbeiter und Reisende hatten zunächst zwölf Bahnstrecken nominiert. In einem zweiten Schritt durften alle Besucher der SJ-Website einen Gewinner wählen.

1. Platz: Lidköping – Mariestad über den Kinnekulle-Berg

Diese Zugfahrt führt über den Kinnekulle, einen Tafelberg am Vänern. Das Gebiet ist landschaftlich sehr reizvoll mit einer reichen Flora und Fauna. Im Frühling blüht z. B. der Bärlauch, und im Winter ist das Gebiet ein weißes Märchenland mit Hirschen und Elchen.
– Infos bei uns: Mariestad  ❘  Vänern  ❘  Skaraborg

Schwedens 12 schönste Bahnstrecken - Schweden mit dem Zug entdecken

Schwedens 12 schönste Bahnstrecken - Schweden mit dem Zug entdecken

Schwedens 12 schönste Bahnstrecken - Schweden mit dem Zug entdecken

Schwedens 12 schönste Bahnstrecken - Schweden mit dem Zug entdecken

Schwedens 12 schönste Bahnstrecken - Schweden mit dem Zug entdecken

Sofia Lundborg, Lokomotivführerin bei SJ Götalandståg, fährt ihren Zug täglich über den Kinnekulle

2. Platz: Kiruna – Narvik

Diese magische Zugfahrt führt durch die Bergwelt Schwedens und Norwegens. Man fährt über Riksgränsen und entlang den steilen Bergwänden des Ofotfjord bei Narvik. Im Sommer erlebt man auf der Strecke eine fantastische Kombination aus Wasser, Bergen und Grün.
– Infos bei uns: Kiruna

Schwedens 12 schönste Bahnstrecken - Schweden mit dem Zug entdecken

3. Platz: Järvsö – Ånge

Dies ist wahrscheinlich einer der schönsten Teile der nördlichen Hauptbahn. Die Reise geht vorbei an den schönen Seen Letssjön, Storsjön und dem mächtigen Hennan mit den Bergen im Hintergrund. Die Gegend ist geprägt von Wasser, sanften Hügeln und den schönen Hälsingehöfen (Welterbe).

Schwedens 12 schönste Bahnstrecken - Schweden mit dem Zug entdecken

4. Platz: Tenhult – Bankeryd via Huskvarna und Jönköping

Diese Zugfahrt bietet spektakuläre Ausblicke auf den Vättern und das Huskvarnatal. Der Zug fährt auch eine Weile direkt am Vätternstrand entlang. Hier hat man einen herrlichen Blick auf das offene Wasser und den langen Sandstrand von Jönköping. Bei guter Sicht ist am Horizont die Insel Visingsö zu sehen.
– Infos bei uns: Jönköping  ❘  Vättern

5. Platz: Halmstad – Göteborg

Die Westküstenbahn verläuft an der Küste von Halland, von Halmstad über Varberg nach Göteborg. In Varberg fährt der Zug am Meer entlang und bietet einen großartigen Blick auf die dramatische Küste und die Festung von Varberg.
– Infos bei uns: Halmstad  ❘  Varberg  ❘  Göteborg

6. Platz: Borlänge – Mora

Diese Reise führt durch ein wunderschönes Dalarna mit Wäldern, Bergen, Seen und falunroten Häuschen. Die Eisenbahn schlängelt sich an den Buchten des Siljan vorbei. Besonders in der Morgen- und Abenddämmerung ist das Licht magisch. Auf der Strecke wird bei Leksand auch der Fluss Österdalälven überquert.
– Infos bei uns: Borlänge  ❘  Leksand  ❘  Mora  ❘  Siljan

7. Platz: Malmö – Helsingborg

Diese Zugfahrt ist an einem Frühlingstag am schönsten, wenn die Rapsfelder in den weiten Ebenen bei Lund hellgelb blühen. Die Strecke verläuft anschließend entlang der Küste und bietet Ausblicke auf den Öresund und die dänische Küste.
– Infos bei uns: Malmö  ❘  Lund  ❘  Helsingborg

8. Platz: Laxå – Karlstad

Die Värmlandsbahn führt durch die tiefen Wälder der Region. Der Zug gleitet fast wie eine Achterbahn über die kurvenreiche Strecke und passiert dramatische Landschaften und spiegelblanke Seen. Die Reise führt auch an einigen schön erhaltenen Bahnhofsgebäuden aus dem 19. Jahrhundert vorbei.
– Infos bei uns: Karlstad

9. Platz: Malmö – Kopenhagen

Dieser Ausflug über die Öresundbrücke ist fantastisch. Am schönsten ist die Überquerung des Öresund bei Sonnenaufgang im Sommer. Überdies ist der Hauptbahnhof von Malmö einer der schönsten Bahnhöfe Schwedens.
– Infos bei uns: Malmö

10. Platz: Kalmar – Alvesta – Göteborg

Dies ist eine 350 Kilometer lange Strecke von Küste zu Küste – von Kalmar im Osten bis nach Göteborg im Westen. Die Reise ist sehr abwechslungsreich. Die Fahrt geht durch die Wälder von Småland, durch die Laubwälder und Kulturlandschaften bei Borås und endet schließlich an der Westküste.
– Infos bei uns: Kalmar  ❘  Borås  ❘  Göteborg

11. Platz: Ludvika – Örebro

Diese gemütliche und alte Eisenbahnstrecke führt durch die unberührte Wildnis der ehemaligen Bergbauregion Bergslagen. Hier gibt es Schluchten, alte Kiefernwälder, Seen und Sümpfe. Das elegante Bahnhofshaus in Örebro steht unter Denkmalschutz. Es wurde 1862 von Adolf W. Edelsvärd entworfen.
– Infos bei uns: Örebro

12. Platz: Södertälje – Eskilstuna – Arboga

Diese Strecke liegt im Herzen von Mittelschweden. Sie wird von vielen Reisenden aus der Stockholmer Region befahren. Die Reise bietet viel Abwechslung – hohe Brücken und tiefe Bergeinschnitte sowie einen wunderschönen Blick auf die Bucht von Södertälje und über die traditionsreiche Museumsbahn von Leggesta.
– Infos bei uns: Arboga


  Hotels in ganz Schweden

Hier könnt Ihr einfach, preiswert und sicher buchen – oft mit großzügigen Abbuchungsregeln. In Zusammenarbeit mit Booking.com seit 2009.

Jetzt buchen: Hotels, Hostels, B&Bs in Schweden


Schwedens 12 schönste Bahnstrecken - Schweden mit dem Zug entdecken

Und noch einmal der Gewinner: Lidköping – Mariestad

Quelle: SJ; Bilder 1, 3 – 6, 9: Anna Hållams, Bild 2: Markus Tellerup, Bild 7: Jochen Römling, Bild 8: Johan Stuji – alle via SJ