Schwedentipps.se

Suchen und Buchen

Schweden-Infos

Reiseziele

Falukorv

Falukorv

Falukorv wird in Schweden gern in der Schule und im Kindergarten serviert. Als Beilage gibt es dann Kartoffelbrei, rohe Möhren und den unvermeidlichen Ketchup. Schwedische Kinder lieben Falukorv. Sie wachsen damit auf.

Falukorv
Falukorv (alle Bilder: Scan)

Fleischwurst

Die schwedische Falukorv ist mit der deutschen Fleischwurst verwandt. In der Tat geht die Falukorv sogar auf deutsche Einwanderer zurück, die im 16. Jahrhundert an der Kupfergrube von Falun arbeiteten. Doch erst seit rund hundert Jahren spricht man von "Falukorv". Die schwedische Falukorv genießt mittlerweile sogar Herkunftsschutz nach EU-Regeln.

In Schweden werden jedes Jahr rund 40.000 Tonnen Falukorv konsumiert.

100 g Falukorv müssen mehr als 40 g Fleisch enthalten und dürfen nicht mehr als 65 g Wasser und 23 g Fett enthalten. 

Zubereitung von Falukorv

Die Zubereitung ist simpel: Man schneidet die Falukorv (ca. 800 bis 1.000 g für vier Personen) in dünne Scheiben und gibt sie ohne Fettzugabe in eine beschichtete Pfanne mit hohem Rand. Bei mittlerer Temperatur und unter vielem Wenden lässt man erst einmal ein wenig Fett aus der Wurst herausschwitzen; erst danach sollte man die Temperatur höher drehen und die Falukorv braun und etwas knusprig braten. Würzen kann man mit Paprika und Grillgewürz. Salz ist schon genug in der Wurst enthalten. Häufiges Wenden nicht vergessen.

Neben Kartoffelbrei passen auch Kartoffeln oder Nudeln (die schwedischen "snabbmakaroner") dazu. Statt Möhren kann man auch gut eine Salatgurke aufschneiden. Neben Ketchup passen auch rote Grillsaucen, Senf oder Ajvar zur Falukorv.

Es gibt auch allerlei Rezepte für Falukorv aus dem Ofen. Man kann sie z. B. in einer Senfsauce mit Käse überbacken. Meist ist das dann eher etwas für Erwachsene.

Falukorv-Rezepte

Schwedische Falukorv-Rezepte gibt es z. B. bei Receptfavoriter.se .