Schwedentipps.se

Suchen und Buchen

Schweden-Infos

Reiseziele

Südliche Schären Göteborg

Winter in den Schären Göteborgs

Auch im Winter lohnt sich ein Besuch der Schären vor den Toren Göteborgs. Die Einheimischen sind unter sich, kaum Touristen nehmen die Boote zu den Inseln. An guten Tagen kann man ein faszinierendes, eigentümliches Licht auf den Inseln genießen. Schon mittags meint man, die Sonne gehe unter. Doch erst drei, vier Stunden später versinkt sie im Meer. Bis dahin hat sie die Inseln mit einer Viezahl von Gelb-, Orange-, Rot- und Rosa-Tönen überzogen. Eine etwas melancholische Stimmung liegt über den Inseln.

Zu einem solchen Ausflug im Winter gehört wetterfeste Kleidung. Auch ein wenig Proviant sollte man mitnehmen, denn Einkaufs- und Einkehrmöglichkeiten sind auf den Inseln noch rarer als im Sommer. Sollte man nichts zu essen und zu trinken mitgenommen haben, kann man an der Anlegestelle Saltholmen (in Göteborg drin) noch das Nötigste von einem Händler kaufen, bevor man aufs Boot geht.

Fotogalerie: Winter in den Schären Göteborgs

Donsö, Schären Göteborg

Göteborgs südliche Schären im Winter
Styrsö Bratten

Göteborgs südliche Schären im Winter
Styrsö Bratten

Göteborgs südliche Schären im Winter
Styrsö

Göteborgs südliche Schären im Winter
Styrsö

Göteborgs südliche Schären im Winter
Styrsö

Göteborgs südliche Schären im Winter
Donsö

Göteborgs südliche Schären im Winter
Donsö: Netze

Göteborgs südliche Schären im Winter
Donsö: Boote im Winterschlaf

Göteborgs südliche Schären im Winter
Donsö: Denkmal für die Originale der lokalen Fischerzunft

Göteborgs südliche Schären im Winter
Donsö: Boote im Winterschlaf

Göteborgs südliche Schären im Winter
Donsö

Göteborgs südliche Schären im Winter
Donsö

Göteborgs südliche Schären im Winter
Auf dem Weg zurück nach Saltholmen

Göteborgs südliche Schären im Winter
Auf dem Weg zurück nach Saltholmen

Göteborgs südliche Schären im Winter
Auf dem Weg zurück nach Saltholmen

Göteborgs südliche Schären im Winter
Auf dem Weg zurück nach Saltholmen