Gästrikland

Das Tor nach Norrland – Gävle und Gävleborg

Gästrikland

Von Stockholm nach Gävle, der Provinzhauptstadt von Gästrikland, sind es gerade einmal 170 km. Dennoch zählt Gästrikland schon zum Landesteil Norrland. Zusammen mit der weiter nördlich gelegenen Provinz Hälsingland (Hauptorte: Hudiksvall und Söderhamn) macht Gästrikland den Verwaltungsbezirk „Gävleborgs län“ aus. Wenn man von „Gävleborg“ spricht, meint man dennoch meist nur Gästrikland oder die Gegend um Gävle.

Gästrikland hat viel Wald und Wasser. Ein Zehntel der Fläche besteht aus Seen (z. B. Storsjön in Sandviken). Dazu gibt es eine rund 50 km lange Küste nördlich und südlich von Gävle.

Zu Gästrikland gehören die Gemeinden Gävle, Hofors, Ockelbo (die Heimat von Prinz Daniel), Sandviken und Älvkarleby.

Gävle: Eishockey, Kaffee und ein Weihnachtsbock

Gävle ist mit knapp 70.000 Einwohnern größte Stadt in Gästrikland. Bekannt ist die Stadt für ihr Eishockeyteam Brynäs IF (u. a. Meister 2012, als der Verein 100 Jahre alt wurde), für die Kaffeemarke Gevalia und nicht zuletzt für den „Gävlebock“.

(„Arson“ = Brandstiftung)

Die Strohfigur Gävlebock, die zur Weihnachtszeit in Gävle aufgestellt wird, ist rund um die Welt populär. Der Bock ist 13 m hoch und 7 m lang. Er wiegt dreieinhalb Tonnen. Im Internet wird alljährlich verfolgt, ob die Strohfigur in Flammen aufgeht oder Weihnachten und Neujahr überlebt. 2010 gab es sogar Gerüchte, dass sie per Hubschrauber entführt und in Stockholm auf den Stureplan (Schickimicki-Treffpunkt) gestellt werden sollte.

In Gävle gibt es auch ein großes und populäres EisenbahnmuseumSchwedisches Eisenbahnmuseum in Gävle – Sveriges Järnvägsmuseum.

Furuviksparken – ein Hit für Kinder

In Gävle liegt auch die Erlebniswelt Furuviksparken. Der Park ist eine Mischung aus Tierpark, Vergnügungspark (u. a. mit einer neuen Berg- und Talbahn) und Abenteuerpark. Furuvik gilt als einer der besten Affen-Zoos Europas. Im Sommer lockt Furuvik vor allem mit der Pool-Landschaft Aqua Jungle. Überdies finden hier im Sommer viele Konzerte statt.

Whisky: Mackmyra Bruk

Ungefähr 15 km westlich von Gävle liegt Mackmyra Bruk. Hier befindet sich heute Schwedens bedeutendste Whiskybrennerei. Die Destillerie hat große Pläne und will bis zum Jahr 2019 rund 500 Millionen SEK in das „Whiskydorf“ investieren. Schwedischer Whisky wird in Schweden wie im Ausland immer populärer.

Garten- und Parklandschaft „Wij Trädgårdar“

In Ockelbo im Norden Gästriklands liegen die Wij Trädgårdar. In dieser Garten- und Parklandschaft feierten am 19. Juni 2010 12.000 Personen ein großes Hochzeitsfest. Sie bejubelten Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel, die sich zum selben Zeitpunkt in der Storkyrkan Stockholms ihr Jawort gaben. Prinz Daniel stammt aus Ockelbo.

Valbo, Schwedens erstes Shopping-Center

Das erste schwedische Einkaufszentrum nach amerikanischem Vorbild entstand im Jahr 1970. Es liegt in Valbo, rund 10 km westlich von Gävle. Valbo Köpcentrum/Valbo Köpstad hat heute mehr als 60 Geschäfte und über 2.000 kostenlose Parkplätze. U. a. findet man hier ein IKEA-Warenhaus. Das Einkaufszentrum nennt man in Gävle und Umgebung meist kurz und knapp „Köpis“.

Högbo Bruk in Sandviken

Högbo Bruk ist ein herrliches, kulturhistorisch wertvolles Naherholungsgebiet in Sandviken. Hier findet man schöne Anlagen, u. a. mit Hochseilgarten und Abenteuerstationen. Dazu gibt es Wald und Seen, Picknick- und Spaziermöglichkeiten, Kulturangebote, Events und Hotel/Restaurants. In Högbo Bruk liegt eine Badestelle. Dort kann man auch Kanus leihen.

Sport und Natur

Gästrikland hat zehn Golfplätze in einem Umkreis von knapp 40 km. Wandern kann man auf dem 270 km langen Gästrikleden – er bietet vier Etappen und einige kürzere Rundwanderwege. Für Angler hat Gästrikland hervorragende Angelgewässer, z. B. den Dalälven in Älvkarleby.

Elchkuh im Elchpark Kybacka Gård

Wer den Elchen nahe kommen will, findet in Gästrikland zwei der besten Elchparks Schwedens, darunter den Elchpark Kybacka Gård, gelegen zwischen Gävle und Sandviken.

Mehr Infos

www.visitgavle.se


  Hotels in Gästrikland

Jetzt buchen: Hotels, Hostels, B&Bs in Gästrikland


  Ferienhäuser in Gästrikland

Ferienhäuser in nennenswerter Zahl gibt es in Gästrikland leider nicht. Ihr könnt einige wenige finden, indem Ihr auf unserer Seite  Ferienhäuser in Mittelschweden die interaktive Karte aktiviert. Dann seht Ihr eine Handvoll Ferienhäuser in der Nähe von Gävle.


Sandvik AB

Nicht nur viel Wald und Wasser, sondern auch Industrie mit Weltruf: Sandvik AB in Sandviken

Grinduga Schmetterlingsweg

Grinduga fjärilsväg: Zehn Kilometer südlich von Gävle gibt es einen drei Kilometer langen „Schmetterlingsweg“ – kalkreiche Böden sorgen hier für besonders viele Blumen, die wiederum viele Schmetterlinge an sich ziehen

Schwedisches Eisenbahnmuseum in Gävle

Bilder: Silke Nordfjäll; Bild Schmetterlingsweg: Göran Vesslén, WWF; Bild Sandvik AB: Sandvik AB