Amundön, Badestelle südlich von Göteborg zwischen Askim und Billdal

Amundön

Hier gehen wir im Sommer gern baden. Die Badestelle hat einen großen Parkplatz (kostenpflichtig) und dort auch eine neugebaute Toilette. Vom Parkplatz bis zum Strand muss man allerdings rund zehn Minuten laufen.

Obwohl Amundön südlich von Göteborg und noch in Västergötland liegt, erinnert die Landschaft doch sehr an Bohuslän. Vor allem nach Westen hin gibt es auf der Insel schöne Klippen, die teilweise auch runde, weiche Formen haben. Hier entstanden unsere Fotos.

Nasse Klippen sind sehr rutschig, vor allem unterhalb der Wasserlinie (wegen Algen). Man sollte immer die Treppe nehmen, wenn man ins Wasser will – andernfalls kann man sich schlimm wehtun.

Während man von den Klippen nur als Erwachsener baden sollte, gibt es direkt im Anschluss auch eine kleine und sehr kinderfreundliche Bucht mit Sandstrand und flachem Wasser.

Karte und Wegbeschreibung

https://www.hitta.se/kartan?s=9ee98b5f

Die Badestelle liegt am nordwestlichen Ende von Stora Amundö, der südlichen der beiden Halbinseln.

  Hotels in Göteborg

Hier buchen: Hotels, Hostels, B&B in Göteborg

Amundön

Amundön

Amundön

Amundön

Amundön

Amundön

Amundön

Angenehm warm war es bei unserem Besuch