Lisbergshjulet: Das Riesenrad im Vergnügungspark Liseberg

Riesenrad auf Liseberg

Das Bild entstand in der Bar „Heaven 23“ des Hotels Gothia Towers

Früher stand es mitten in der Innenstadt und direkt an der Oper, das Göteborger Riesenrad „Göteborgshjulet“ (oder kurz „Hjulet“ = das Rad). Anfang 2012 zog es in den Vergnügungspark Liseberg um. Seitdem heißt es meist nur noch „Lisbergshjulet“. Das Riesenrad bietet eine tolle Aussicht über den Vergnügungspark und das Messe- und Kongresszentrum am Korsvägen.

Das Riesenrad steht direkt neben den beiden Museen Universeum und Världskulturmuseet in einer Ecke des Vergnügungsparks. Es ist rund 60 m hoch. Damit ist es deutlich höher als das alte Riesenrad im Vergnügungspark Liseberg, das nur 24 m maß. Der Bausatz für das Riesenrad stammt aus Holland.

Die 42 geschlossenen Gondeln des Riesenrads sind klimatisiert und bieten sechs Personen Platz – hat man Kinder dabei, sollen auch acht Personen hineinpassen.

Zur Geschichte

Das Riesenrad stand in den Jahren 2010 und 2011 in der Innenstadt, direkt an der Oper. Wir haben auch Bilder vom damaligen Aufbau. Ihr findet die historischen Bilder weitern unten auf dieser Seite.

  Hotels in Göteborg

Hier buchen: Hotels, Hostels, B&B in Göteborg

Neues Riesenrad auf Liseberg

Neues Riesenrad auf Liseberg

Neues Riesenrad auf Liseberg

Neues Riesenrad auf Liseberg

Rückblick: Riesenrad an der Oper (2010-2011)

Blick vom Riesenrad, als es noch an der Oper stand: In 60 m Höhe sieht man über die Aufhängung einer Nachbargondel hinweg auf den Hafen. Ungewöhnlich ist, dass die Kielfähre hier liegt. Sie dient an diesem Tag als schwimmende Tribüne für ein Autorennen im Hafen.

Bilder vom Aufbau, April 2010

Diese drei Bilder entstanden am 15. April 2010, einem herrlichen Frühlingstag. An diesem Tag wurden die ersten Gondeln des Göteborgshjulet angehängt. Viele Zuschauer standen an den Bauzäunen und bestaunten Göteborgs neue Touristenattraktion.