Stena Lines Kiel-Fähre im Hafen von Göteborg

Stena Germanica III

Unsere Fotos stammen aus dem Hafen von Göteborg. Sie zeigen die Stena Germanica am Deutschland-Terminal im Stadtteil Majorna. Die Bilder sind insofern historisch, als sie unmittelbar vor der ersten regulären Kiel-Fahrt der 240 Meter langen Superfähre entstanden.

Fest für Stena Germanica III

Die Göteborger schickten die neue Stena Germanica mit einem Fest auf ihre erste Reise nach Kiel. „Jetzt haben wir die längste Fähre der Welt“, steht auf dem Plakat des Stelzenmanns.

Weiter unten auf dieser Seite gibt es Bilder von der Fähre, als sie einige Tage nach der Jungfernfahrt morgens aus Kiel nach Göteborg zurückkehrt.

Wir haben auch Bilder von der neuen Stena Scandinavica, die ebenfalls auf der Route Kiel – Göteborg verkehrt.

  Fähre von Kiel nach Göteborg (auch Minitrips ohne Auto)

Hier buchen: Mit der Fähre nach Schweden: Kiel – Göteborg

  Hotels am Göteborger Stena Line-Terminal (Kiel-Fähre)

Hier buchen: Hotels, Hostels, B&B am Göteborger Stena Line-Terminal (Kiel-Fähre)

Stena Germanica III

Fest für Stena Germanica III

Fest für Stena Germanica III

Fest für Stena Germanica III

Unter der Älvsborgsbron: Ankunft der Kiel-Fähre in Göteborg

Hier kommen einige Bilder von der Stena Germanica, als sie morgens kurz vor 9 Uhr aus Kiel zurückkehrt und unter der Älvsborgsbron zwischen Majorna und Eriksberg hindurchfährt. Die Bilder entstanden einige Tage nach ihrer Jungfernfahrt. Erst jetzt begreifen wir so richtig, wie lang diese Fähre wirklich ist. Ist sie auch schön?

Update Januar 2017: Heute zieht die Fähre nicht mehr so eine Rußfahne hinter sich her. Sie fährt heute deutlich umweltfreundlicher – mit Methanol. Sie ist die erste Fähre der Welt, die das tut.

Stena Germanica im Hafen von Göteborg

Stena Germanica im Hafen von Göteborg

Stena Germanica im Hafen von Göteborg

Stena Germanica im Hafen von Göteborg

Stena Germanica im Hafen von Göteborg

Verwandte Artikel