Die Aussichtsplattform Göteborgsutkiken im „Lippenstift“ Lilla Bommen – Panoramablick auf Göteborg

Zu Göteborgs Wahrzeichen zählt das markante rot-weiße Bürohochhaus Lilla Bommen 1 vom britisch-schwedischen Architekten Ralph Erskine. Es liegt am gleichnamigen Gästehafen, am Einkaufszentrum Nordstan und an der Oper. Das Hochhaus nennen die Göteborger meist Lippenstift („Läppstift“). Korrekt heißt es wohl Skanska-Hochhaus („Skanska-skrapan“). Auf dem Hochhaus gibt es in 86 m Höhe eine Aussichtskanzel. Von hier oben kann man Göteborg in alle Richtungen überblicken. Bei schönem Wetter ist die Aussichtsplattform ein Muss, wenn man Göteborg zum ersten Mal besucht.

Die Plattform wird meist Utkiken genannt. Das bedeutet soviel wie Ausguck. Mit vollem Namen heißt sie Göteborgsutkiken (gelegentlich auch mit „h“ geschrieben: Götheborgsutkiken).

In manchen Jahren haben wir oben in der Kanzel einen Kaffee und ein Teilchen bekommen können. Ob das aktuell so ist, können wir nicht sagen. Auch wenn Utkiken ein Klassiker in Göteborg ist, ist die Vermarktung dieser Sehenswürdigkeit schlecht. Informationen im Internet gibt es so gut wie keine, siehe unsere Anmerkungen unter „Mehr Infos“ weiter unten.

Utiken ist jeden Tag von 11 bis 16 Uhr geöffnet, von September bis April jedoch nicht an Samstagen und Sonntagen (Stand 2018). An Feiertagen können abweichende Öffnungszeiten gelten.

Mehr Infos

Leider gibt es weder Website noch Facebook-Seite. Auskunft erhaltet Ihr unter Tel. 0046 31 156147 und in den beiden Touristeninformationen am Kungsportsplatsen oder im Einkaufszentrum Nordstan.


  Hotels in Göteborg

Jetzt buchen:  Hotels, Hostels, B&Bs in Göteborg


Blick nach Westen: Oper, Maritiman und Hafen

Blick nach Südwesten: Links im Bild sieht man das Einkaufszentrum Nordstan und die eingeglaste Fußgängerbrücke hinüber nach Lilla Bommen

Blick nach Osten auf den Göta Älv

Blick auf den Lippenstift von Osten aus – Die Klappbrücke davor heißt Götaälvbron, sie wird in den nächsten Jahren durch eine neue Brücke ersetzt