Golfen in Schweden – Golf, Golfplätze und Golfhotels

Kullaberg und die Kullen-Halbinsel

Golfplatz von Mölle auf der Halbinsel am Kullaberg nördlich von Helsingborg: Von 16 der 18 Löcher soll das Meer zu sehen sein

Was für die Schweden schon lange kein Geheimnis mehr ist, mag Golfer aus anderen Ländern überraschen: Schweden ist eine Golfnation. Mit 480 Golfclubs und 474.000 Mitgliedern sowie zahlreichen offenen Plätzen hat sich das Golfen hierzulande längst zum Volkssport entwickelt. Entsprechend groß ist auch das Angebot der unterschiedlichsten Greens.

Skåne

Und dabei sticht nicht zuletzt Skåne, die südlichste Provinz des Landes, heraus: Denn keine andere Region in Skandinavien weist eine solche Dichte an Golfplätzen mit den verschiedensten Architekturen auf.

Wer sich mitten in Skåne befindet, kann beispielsweise mehr als 70 Golfplätze innerhalb nur einer Autostunde erreichen. Dabei reicht das Portfolio von kurzen, hügeligen und typisch englischen Plätzen mit Parkcharakter über Seasideplätze bis hin zu Linkplätzen á la Schottland mit weißen Sanddünen und Heidekraut.

Halland

Halland ist ebenfalls eine Provinz mit zahlreichen Golfplätzen. Halmstad und Kungsbacka bieten besonders viele Möglichkeiten für Golfer. Halmstad nennt sich sogar die „Golfhauptstadt Schwedens“. Hier gibt es 12 Golfplätze. In der Scandinavian School of Golf kann man akademische Studien mit Golfspielen kombinieren.

Dalarna

Auch im südlichen Teil von Dalarna findet man mehrere populäre Golfplätze, also in der Region um Borlänge, Falun, Gagnef und Ludvika.

Auch in Lappland

Komplettes Kontrastprogramm ist natürlich das Golfen im Norden Schwedens unter der Mitternachtssonne, aber auch im übrigen Land gibt es eine immense Auswahl an qualitativ hervorragenden Greens.

Mehr Infos

  Golf-Hotels und Golf-Resorts in Schweden

Hier kommt eine Auswahl von Golf-Hotels und Golf-Resorts von Skåne im Süden bis Jämtland im Norden (in Zusammenarbeit mit Booking.com):

Die drei besten Golfplätze Schwedens

Tomas Hagfeldt von der schwedischen Zeitschrift „Golf Digest“ hält folgende drei Golfplätze für die besten in Schweden:

  • Ljunghusens Golfklubb in Falsterbo, Skåne – am Meer gelegen
  • Visby Golfklubb auf der Insel Gotland – hier drehen die Winde oft
  • Ombergs Golfklubb in Ödeshög, Östergötland – mit Aussicht über den Vättern

Ringenäs Golfhotell in Halmstad, Halland

Ringenäs Golfhotell in Halmstad, Halland

Quality Hotel & Resort Frösö Park

Golfplatz direkt am neuen Quality Hotel & Resort Frösö Park in Jämtland

Hills Golf Club in Mölndal

Hills Golf Club in Mölndal – auch wenn es im Bild aussieht wie das ländliche Dalarna, dieser Platz gehört zu einem der größten schwedischen Ballungsgebiete, Göteborg, und ist nur fünf Minuten von der E6 entfernt

Golfen in Schweden

Golfen in Schweden

Golfen in Schweden

Golfen in Schweden

Golfen in Schweden

Unsere fünf vorstehenden Bilder entstanden nahe Göteborg: Öijared Golfklubb in Nääs (liegt zwischen Göteborg und Alingsås), die Anlage besteht aus drei 18-Loch-Plätzen und einem 9-Loch-Platz

Mölle

Auf dem Golfplatz von Mölle, siehe ganz oben auf dieser Seite

Mit Material von VisitSweden; Quelle für die drei besten Golfplätze: „Uppslaget“, Posten; Bild Frösö Park: Quality Hotel & Resort Frösö Park; Bild Mädchen: Visit Södra Dalarna