Åsa: Camping, Bad und Strandpromenade in der Gemeinde Kungsbacka

Åsa Strandpromenade, 1. Etappe fertiggestellt im Oktober 2017

Åsa ist ein Badeort in der Gemeinde Kungsbacka im Norden von Halland. Hier findet man nicht nur Badestrände, sondern auch einen Campingplatz direkt am Wasser. Vom Campingplatz aus ist es nicht weit zu den Restaurants, Geschäften, Bäckereien und Cafés im Zentrum von Åsa. Es gibt eine Pizzeria, ein Thai-Restaurant, einen Pub und ein Café – alles direkt am Campingplatz gelegen. Dazu hat der Campingplatz während der Hochsaison noch ein eigenes Pub-Restaurant direkt am Strand.

Åsa Camping bietet sowohl sehr kinderfreundlichen Sandstrand (wie weiter südlich in Halland, z. B. in Falkenberg) als auch Klippen (wie weiter nördlich an der Westküste, z. B. in Bohuslän).

Der große Parkplatz des Campingplatzes ist kostenpflichtig, liegt dafür aber auch unmittelbar am Strand. Mit den Einkünften vom Parkplatz wird der Strand sauber gehalten.

Es gibt aber auch Parkplätze im Ort, die kostenlos sind.

Åsa: Camping, Bad und Strandpromenade in der Gemeinde Kungsbacka

Am Strand findet Ihr ein Pub-Restaurant und bei Hochbetrieb auch einen Eiskiosk. Abends wird in der Hochsaison manchmal Live-Musik geboten – mit Blick in die untergehende Sonne.

Der 3-Sterne-Campingplatz hat von Ende April bis Ende September geöffnet.

Mehr Infos

www.asacamping.se


  Hotels in Kungsbacka

Jezt buchen: Hotels, Hostels, B&Bs in Kungsbacka


  Ferienhäuser in Halland

Großes Angebot an Ferienhäusern, Villen, Hütten und Ferienwohnungen.

Jetzt buchen: Ferienhäuser in Halland


Die neue Åsa Strandpromenade

Åsa Strandpromenade, 1. Etappe fertiggestellt im Oktober 2017

Das sind Bilder der neuen Strandpromenade in Åsa. Hier haben Freiwillige eine mächtige Holzkonstruktion in die Klippen gebaut. 1.900 Stunden Arbeit stecken in der ersten Etappe drin. Die Strandpromenade ist sehr schön geworden, finden wir – nicht nur zum Angucken, sondern auch zum Laufen. Es gibt immer wieder geschützte Ecken mit Bänken, wo man die Sonne anbeten kann.

Diese erste Etappe aus dem Herbst 2017 ist ungefähr 1 km lang, eine zweite Etappe wurde im Frühjahr 2018 begonnen. Bis zum Jahr 2020 soll die Strandpromenade noch weiter nach Norden und Süden verlängert werden. Dann wird es Zeit für den Campingplatz, das ganze Jahr über geöffnet zu haben. Dafür müssten allerdings Campinghütten gebaut werden. Und für die bekommt der Pächter Peter Angergård leider keine Baugenehmigung – der Campingplatz liegt zu nah am Meer.

Mehr Infos

www.asakustpromenad.se

Åsa Strandpromenade, 1. Etappe fertiggestellt im Oktober 2017

Åsa Strandpromenade, 1. Etappe fertiggestellt im Oktober 2017

Åsa - Blick von der Strandpromenade Anfang April

Åsa Strandpromenade, 1. Etappe fertiggestellt im Oktober 2017