Särö, ein Ausflugsziel bei Göteborg – Spazierengehen am Meer

Särö am Meer in der Gemeinde Kungsbacka, Nord-Halland

Särö ist ein Küstenort an Göteborgs südlicher Grenze. Der Ort gehört zur Gemeinde Kungsbacka. Als Ausflugsziel ist Särö sehr beliebt. Hier gibt es viele alte Jugendstil-Villen, ein fantastisches Restaurant direkt am Wasser (Blomstermåla), einen asphaltierten Spazier- und Radweg bis hinein nach Göteborg, ein Naturschutzgebiet mit Wanderwegen und urtümlichem Baumbewuchs (Särö Västerskog) sowie ein herrlich auf einer Anhöhe gelegenes Hotel (Säröhus). Särö ist ein reiches Villenviertel. Daher fehlen auch ein Golfplatz und ein Tennisclub nicht.

Im 19. Jahrhundert war Särö ein Bade- und Kurort für Bürger aus Göteborg und Kungsbacka. Von 1904 an bis 1965 verkehrte sogar eine kleine Eisenbahn zwischen Göteborg und Särö, die Säröbanan. Der ehemalige Bahndamm fungiert heute als Fuß- und Radweg und ist ein Teil des Kattegattleden. Die Strecke bis Göteborg ist asphaltiert und überwiegend autofrei.

Särö ist auch eine Halbinsel mit viel Wald. Der Wald Västerskog ist sogar Naturschutzgebiet. Seht dazu unsere Spätsommerbilder weiter unten auf der Seite.

Das Restaurant Blomstermåla befindet sich in Särös ehemaligen Bahnhof. Das Holzgebäude liegt wunderschön direkt am Meer. Wenn man hier abends einkehrt, kann man vom Tisch in die untergehende Sonne blicken. Gäste kommen sogar mit dem Boot, um hier zu essen. Blomstermåla hat einen eigenen Anlegesteg für sie.

Einige Hundert Meter entfernt liegt auf einer Anhöhe das Hotel Säröhus. Hier kann man mittags auch einen Lunch essen und dabei den Blick aufs Meer genießen. Das Hotel hat einen etwas eigenwilligen Stil, der vielleicht nicht jedermanns Geschmack ist. Die Lage aber ist absolut hervorragend.

Wenn Ihr Kaffeetrinken wollt, gibt es eine Konditorei direkt bei der Särö-Abfahrt auf der Straße 158. Sie heißt Maleviks Kakhus und liegt hinter der Shell-Tankstelle und neben dem Hemköp-Lebensmittelladen. Leider ist die Konditorei sonntags geschlossen. Mehr Infos: www.malevikskakhus.se


  Hotels in Kungsbacka

Jezt buchen: Hotels, Hostels, B&Bs in Kungsbacka

Falls Ihr in Särö übernachten wollt, empfehlen wir das Säröhus Hotel, siehe unsere Bilder auf dieser Seite.


  Ferienhäuser in Halland

Großes Angebot an Ferienhäusern, Villen, Hütten und Ferienwohnungen.

Jetzt buchen: Ferienhäuser in Halland


Särö am Meer in der Gemeinde Kungsbacka, Nord-Halland

Särö am Meer in der Gemeinde Kungsbacka, Nord-Halland

Säröhus Hotel

Särö am Meer in der Gemeinde Kungsbacka, Nord-Halland

Blick vom Restaurant im Säröhus Hotel

Särö am Meer in der Gemeinde Kungsbacka, Nord-Halland

Restaurant Blomstermåla im ehemaligen Bahnhof

Naturschutzgebiet Särö Västerskog – September-Bilder

Naturschutzgebiet Särö Västerskog in Kungsbacka

Unsere Bilder stammen von einer Wanderung, die wir Ende September im Naturschutzgebiet Särö Västerskog gemacht haben. Es war ein herrlicher Tag und ganz ruhig!

Auf der offiziellen Tourismus-Website von Kungsbacka heißt es: „Särö Västerskog ist ein Naturschutzgebiet mit alten Baumbeständen, das sich zu erholsamen Spaziergängen anbietet. Steht einem der Sinn mehr nach Sonnenbad und Ruhe, kann man auf den Klippen mit Sicherheit ein ungestörtes Plätzchen finden.“

Mehr Infos

www.lansstyrelsen.se/halland/

Karte: https://goo.gl/maps/DGrDQLvqg2N2

Naturschutzgebiet Särö Västerskog in Kungsbacka

Naturschutzgebiet Särö Västerskog in Kungsbacka

Naturschutzgebiet Särö Västerskog in Kungsbacka

Naturschutzgebiet Särö Västerskog in Kungsbacka

Naturschutzgebiet Särö Västerskog in Kungsbacka

Naturschutzgebiet Särö Västerskog in Kungsbacka

Winterbilder von Särö Västerskog

Särö
Särö

Mitte Januar 2010, in einem der strengsten Winter seit langem, machen wir einen Ausflug nach Särö ans Meer. Wir sind gekommen, um das zugefrorene Meer zu sehen und um ein kleines Picknick am Strand zu machen.

Ruhe auf den Klippen

Es war ganz still bei unserem Ausflug. Kein Wind, keine Menschen. Ganz ungestört blieben wir allerdings nicht, denn bei unserem Picknick bekamen wir Besuch von einem ausgehungerten und frierenden Entenpaar, das in der Not mehrmals unsere Schuhe anknabberte.

Unsere Bilder entstanden am Badeplatz Drottningskäret, der im Süden der Halbinsel liegt. Dort hat man einen guten Blick auf die Bucht Stallviken.

Drama im Eis

Als wir diese Bilder machen, gehen einige Kilometer nördlich zwei Schlittschuhläufer durchs Eis. Einer wird mit 26 Grad Körpertemperatur gefunden und überlebt. Für den anderen kommt die Rettung zu spät.

Die Feuerwehr von Göteborg warnt vor dem Eis auf dem Meer. Es scheint stabil, ist aber gefährlich. An manchen Stellen ist das Eis durch die herrschenden Strömungen einfach zu dünn. Wir hatten uns zum Glück nur auf das Eis direkt am Ufer gewagt.

Särö
Särö