Schwedentipps.se

Suchen und Buchen

Schweden-Infos

Reiseziele

Helsingborg
Frühmorgens beim Verlassen des Fährhafens von Helsingborg 

Helsingborg

Als Teenager machte ich während eines Dänemark-Urlaubs einen kurzen Ausflug über den Öresund nach Helsingborg. Es war meine erste Begegnung mit Schweden — dem Land und den blonden Mädchen.

Die Parks waren voll von jungen Leuten. Ich hörte Gitarren, ein Grillduft lag in der Luft, und die Stimmung schien locker und ausgelassen. Das Wetter war hochsommerlich. Die Nachmittagssonne spiegelte sich im Wasser und tauchte die Stadt in ein eigentümliches Licht, das mich an die impressionistischen Skagen-Maler erinnerte.

In diesen wenigen Stunden verliebte ich mich in Schweden. Als ich alt genug war und ein eigenes Auto hatte, zog es mich jeden Sommer zurück nach Schweden. Oft führte mein Weg über Helsingborg.

Öresund

Der Ort Helsingborg ist mit knapp 100.000 Einwohnern nicht besonders groß, hat aber für Schweden eine enorme Bedeutung. Die Stadt ist gewissermaßen das Tor zum Kontinent. Der Hafen von Helsingborg gilt als der zweitgrößte des Landes.

Alle zwanzig Minuten geht eine Fähre nach Helsingør in Dänemark ab. Von Helsingør braucht man zwei Stunden mit dem Auto nach Rødby oder Gedser, von wo aus die Fähren zum Kontinent fahren.

Auch der Bau der Öresund-Brücke zwischen Malmö und Kopenhagen hat an der Rolle Helsingborgs nicht viel geändert. Für die meisten Schweden nämlich bedeutet die Brücke in Malmö einen Umweg, weshalb sie lieber die kurze Fähre von Helsingborg nach Helsingør nehmen. Nun will man an dieser schmalen Stelle sogar eine zweite feste Verbindung über den Öresund bauen — einen Tunnel oder eine Brücke oder eine Kombination aus beidem. Das Projekt heißt "Linked city 2035".

Nordwest-Skåne und die "Familie Helsingborg"

Helsingborg liegt im Nordwesten von Skåne. Die Region lockt mit herrlichen Bademöglichkeiten, viel Natur, den imposanten Erhebungen Kullaberg, Hallandsåsen und Söderåsen und nicht zuletzt gutem Essen.

Skånes Nordwesten vermarktet sich auch als "Familie Helsingborg". Zur ihr zählen z. B. die populären Orte Mölle und Höganäs auf der Kullen-Halbinsel sowie Båstad, Torekov und Ängelholm auf der Bjäre-Halbinsel. Wenn man an Deck der Fähre zwischen Helsingborg und Helsingør steht und den Blick nach Norden richtet, sieht man den Kullaberg, an dessen Fuß das Örtchen Mölle liegt.

Im Zentrum von Helsingborg

Nördlich vom Fährhafen Helsingborgs liegt ein neuer und architektonisch interessanter Stadtteil direkt am Wasser: Norra Hamnen. Hier im Nordhafen befindet sich auch das Kulturhaus Dunkers mit der Touristeninformation. Der moderne Stadtteil erinnert an Västra Hamnen in Malmö, Eriksberg in Göteborg und Hammarby sjöstad in Stockholm.

Sehenswert ist in der Innenstadt auch der Aussichtsturm Kärnan, der einmal ein Teil der Stadtmauern und des Schlosses war — beide wurden Ende des 17. Jahrhunderts abgerissen.

Die Museen und Gärten von Fredriksdal liegen ebenfalls in der Innenstadt. Sie sind ein Skåne in Miniatur und erzählen von der Natur- und Kulturgeschichte der Region. Das Freilichtmuseum ist gleichzeitig eine grüne Oase mit botanischem Garten, 36 Hektar Fläche und mehreren Läden und Cafés. Fredriksdal ist Schwedens zweitgrößtes Freilichtmuseum.

Nördlich von der Innenstadt befindet sich das Schloss Sofiero. Der Schlosspark gilt als einer der schönsten Europas, vor allem wegen seiner rund 10.000 Rhododendrenbüsche unterschiedlichster Art. Sofiero ist eines der beliebtesten Ausflugsziele Skånes.

Mehr Infos

www.helsingborg.se/Besokare 

Praktischer Hinweis: Im südlichen Teil von Helsingborgs Innenstadt kommt man kaum ans Wasser. Hier liegen ein eingezäuntes Hafengebiet und zahlreiche Eisenbahnschienen im Weg.

Hotels in Helsingborg

 Jetzt hier Hotel in Helsingborg buchen  

Wir haben im Hotel Horisont  geschlafen, das von der Autobahn E6 aus über den Malmöleden sehr gut zu erreichen und auch leicht zu finden ist. Das Hotel liegt absolut ideal, wenn man am nächsten Morgen zum Fährhafen will. Ein großer Parkplatz befindet sich direkt vorm Haus.

Hotel Horisont, Helsingborg
Hotel Horisont

 

 

 

Helsingborg

 

Helsingborg
Gustav Adolfs kyrka

 

 

Helsingborg
Blick auf den Hamntorget

Helsingborg
Möllegränden mit dem Pub "Pitcher's"

Helsingborg
Rathaus

Helsingborg
Der Aussichtsturm Kärnan

Helsingborg
Das Kulturhaus Dunkers im Norra Hamnen

Helsingborg
Gästehafen im Norra Hamnen

Helsingborg

Helsingborg
Blick hinüber nach Helsingør in Dänemark

Helsingborg
Auf der Hafenmole vor dem Norra Hamnen

Helsingborg

Helsingborg

Helsingborg
In Helsingør am Fähranleger: Blick auf das von der Abendsonne rot erleuchtete Helsingborg

Helsingborg
Kullaberg und die Kullen-Halbinsel von der Fähre aus gesehen

Helsingborg
Blick auf Helsingborg in der letzten Abendsonne

Helsingborg

Helsingborg
Nein, es brennt nicht — es sind vielmehr die allerletzten Sonnenstrahlen, die sich in den Fenstern spiegeln 

Schloss Sofiero
Schloss Sofiero im Mai — mit Aussicht auf den Öresund

Helsingborg
Die Gustav-Adolfs-Schule — ein für Helsingborg typischer Baustil

Helsingborg
The Tivoli, Restaurant und Nachtclub am Hamntorget, also direkt am Wasser