Das Göteborger Kunstmuseum ist schwedisches Museum des Jahres 2018

Das Kunstmuseum in Göteborg ist schwedisches Museum des Jahres. Die Auszeichnung wird jährlich vom nationalen Verband der schwedischen Museen und vom schwedischen ICOM verliehen (ICOM = International Council of Museums). So lautet die Motivation der Jury: „Durch eine große und breite Kunstsammlung, einen kreativen Arbeitsprozess und eine in die tägliche Arbeit integrierte Forschung hat das Göteborger Kunstmuseum … ein solides Museum geschaffen.“

Die Auszeichnung „Museum des Jahres“ wird in Schweden einem Museum verliehen, das Innovation mit Gesellschaftsverankerung paart. Es soll ein Museum sein, das zum Besten seines Publikums innovativ mit Sammlungen, Pädagogik, Ausstellungen, zeitgenössischer Dokumentation, internationaler Arbeit oder Kommunikation umgeht.

Das Göteborger Kunstmuseum ist schwedisches Museum des Jahres 2018

Das Göteborger Kunstmuseum hat eine der führenden Kunstsammlungen Nordeuropas. Diese reicht vom 15. Jahrhundert bis heute mit bedeutenden Werken sowohl nordischer als auch internationaler Kunst.

Neben der Sammlung bietet das Museum Ausstellungen an, Familienaktivitäten, Vorträge, Workshops und Führungen. Es gibt ein Restaurant und einen gut sortierten Museumsshop.

Die Sammlung umfasst etwa 70.000 Werke, und das Museum hat jährlich etwa 250.000 Besucher.

Hauptattraktion des Museums ist die Fürstenbergsche Galerie (Fürstenbergska galleriet) mit Gemälden von Anders Zorn, Carl Larsson und Richard Bergh.

Das Museum liegt am oberen Ende des Boulevards Kungsportsavenyn. Der Teil dort heißt Götaplatsen. Von den Stufen des Museums kann man prima Fotos von Göteborg machen.

Mehr Infos

www.goteborgskonstmuseum.se


  Hotels in Göteborg

Jetzt buchen:  Hotels, Hostels, B&Bs in Göteborg


Das Göteborger Kunstmuseum ist schwedisches Museum des Jahres 2018

Quelle: Göteborgs konstmuseum; Bild oben: Hendrik Zeitler; Bild unten: Hossein Sehatlou