Schwedentipps.se

Suchen und Buchen

Schweden-Infos

Reiseziele

Messstand Villa Villekulla
Villa Villekulla, Messestand von Astrid Lindgrens Welt

Svenska Nöjesparksföreningen,
der Verband der schwedischen Vergnügungsparks

Am 19. März 2009 wurde der Verband der schwedischen Vergnügungsparks gegründet, Svenska Nöjesparksföreningen. Derzeit tragen folgende acht Mitglieder diesen neuen Interessenverband:

Die sieben Vergnüngsparks, Tierparks und Theaterparks setzen zusammen ca. 1,6 Milliarden Schwedische Kronen jährlich um. Sie haben rund 5.500 Angestellte. Jährlich besuchen sieben Millionen Menschen diese Parks.

Ziele des Verbandes

Der Verband will dafür arbeiten, dass die Branche in der Öffentlichkeit besser wahrgenommen wird und ihre Bedeutung besser verstanden wird. Die sieben großen Parks wollen mit einer Stimme sprechen. Überdies stehen Sicherheitsfragen im Vordergrund.

Beispiel Liseberg, Göteborg

Der Vergnügungspark Liseberg setzt rund 800 Millionen Schwedische Kronen jährlich um. Da die Besucher jedoch nicht nur im Park selber Geld ausgeben, sondern auch außerhalb des Parks, tragen die Liseberg-Besucher insgeamt mit 2,4 Milliarden Kronen zum tourismusbedingten Umsatz in Göteborg bei (Quelle: Ossian Stiernstrand). Auch solche Zusammenhänge will der neue Verband deutlich machen.

 

Balder, Liseberg
Im Vergnügungspark Liseberg, Göteborg (Bild: Stefan Karlberg)

Liseberg
Freier Fall auf Liseberg