Segeln in Schweden – Hafenführer „Gästhamnsguiden“ und andere Tipps

Vor Smögen und Kungshamn

Begegnung vor Smögen und Kungshamn

Schweden hat 2.400 km Küste. Große Abschnitte dieser Küste sind Schärengebiete. Sie eignen sich hervorragend zum Segeln. In den Schären ist es selbst an Tagen mit besonders gutem Wetter und während der Hochsaison nicht schwer, eine kleine Insel mit ruhigem Naturhafen zu finden.

Besonders populär sind die Schären an der Westküste – von Göteborg bis hoch zur norwegischen Grenze – und die Schären vor Stockholm.

Aber auch die Schären vor Karlskrona und vor Västervik locken viele Segler nach Schweden, auch viele ausländische.

Wer in demselben Urlaub Segelgebiete an der Westküste und an der Ostküste besuchen will, kann die Abkürzung quer durch Schweden nehmen: Der Göta Kanal, Schwedens Blaues Band. Im Sommer sind sehr viele Segler auf dieser malerischen Route unterwegs.

Mehr Infos

Gästhamnsguiden mit 500 Gäste- und Naturhäfen

Ein Schwedentipps-Besucher aus Hamburg fragt: „Kann ich über Sie folgenden Führer bekommen: Gästehamnsguiden. Das wäre super, wir wollen in diesem Sommer in Schweden segeln.“ Hier kommt unsere Antwort:

Den Gästhamnsguiden gibt es als interaktive Version unter www.gasthamnsguiden.se und als Smartphone-App. Einige der dort präsentierten Häfen kann man sogar online buchen.

Auf der Website steht auch, dass man die gedruckte Form dieses Führers kostenlos in den Häfen bekommt. Sowohl in der Online-Version als auch in der gedruckten Form enthält der Gästhamnsguiden Beschreibungen von knapp 500 klassifizierten Häfen an Schwedens langer Küste. Ein Großteil der Häfen liegt an Schwedens Westküste, südlich und nördlich von Göteborg, im Kattegat. Insgesamt werden elf Küstengebiete vorgestellt.

Man kann sich den Führer auch nach Deutschland schicken lassen. Richte bitte eine Mail an info@gasthamnsguiden.se. Dann nennt man Euch ein Konto, auf das Ihr die Kosten für Porto und Verpackung überweist (ca. 12 EUR, sagte man mir, doch diese Angabe ist ein paar Jahre alt). Nach Eingang der Überweisung schickt man Euch das Buch zu.

Der gedruckte Gästhamsguiden ist auf schwedisch abgefasst, hat aber eine Legende/Übersetzungshilfe für Deutsch und Englisch. Auch 2017 scheint es diese gedruckte Fassung noch zu geben – in Zukunft wird sie vermutlich zugunsten der digitalen Angebote eingestellt.

Gästhamnsguiden

Das gedruckte Exemplar haben wir bei einem Ausflug in die nördlichen Schären von Göteborg in der Touristeninformation auf Hönö bekommen

Segeln vor Smögen und Kungshamn

Segeln vor Smögen und Kungshamn

Segeln an Schwedens Westküste

Segeln an Schwedens Westküste, hier um die Insel Tjörn, nördlich von Göteborg (Bild: imagebank.sweden.se, Kjell Holmner/Göteborg & Co)

Törnführer Schweden

„Törnführer Schweden 1: Die Westküste mit Trollhättekanal und Vänersee Südteil“ und „Törnführer Schweden 2: Südküste – Ostküste – Öland – Gotland“: