Schwedentipps.se

Suchen und Buchen

Schweden-Infos

Reiseziele

Sörmland
Bei einem Picknick in den Schären vor Oxelösund

Sörmland

Die Provinz Sörmland liegt südwestlich von Stockholm. Sörmland ist vor allem bekannt für seine zahlreichen Schlösser und Herrenhöfe, aber auch für seine fantastischen Schären.

Landsitz adliger Stockholmer

Als Schweden im 17. Jahrhundert eine europäische Großmacht war, bauten sich viele reiche und adlige Stockholmer in Sörmland ihren Landsitz. Sie hatten zum Dank für ihre Dienste Grund und Boden von der schwedischen Krone bekommen. Manche dieser Güter sind außerordentlich groß und haben schöne parkähnliche Flächen, wie z. B. Schloss Ericsberg bei Katrineholm. Eine solche Dichte an Schlössern und Herrenhäusern findet man kein zweites Mal in Schweden.

Schloss Gripsholm und Kurt Tucholsky

Ein populäres Ausflugsziel in Sörmland ist das Schloss Gripsholm in Mariefred. Dank dem gleichnamigen Roman von Kurt Tucholsky ist das Schloss im deutschsprachigen Raum gut bekannt. Tucholsky liegt auf dem Friedhof von Mariefred begraben.

Sörmlands Schären

Vor den Küstenstädtchen TrosaNyköping und Oxelösund liegen ungefähr 2.800 Inseln. Sie sind leicht zugänglich und teilweise durch kleine Brücken miteinander verbunden. Dennoch sind Sörmlands Schären weit weniger erschlossen als die Stockholmer Schären. In Sörmlands Schären findet man viel unberührte Natur, Ruhe und Abgeschiedenheit. In den äußeren Schären kann man sogar See- und Fischadler und Seehunde sehen.

Ausflugsschiffe zu den Schären verkehren von Nyköping, Trosa und Oxelösund, z. B. "M/S Storsand" von der Trosa Rederi .

Inga Lindström und Stockholm Countrybreak

Sörmlands Landschaft ist oft wunderschön und idyllisch. Das gilt auch für Sörmlands Kleinstädte, z. B. Nyköping, Trosa, Mariefred und Strängäs. Nicht ohne Grund wurden die meisten Inga-Lindström-Filme in Sörmland gedreht, vorwiegend in Nyköping und Umgebung.

Auch wenn man hier auf dem Land ist, ist es nirgendwo weit bis zu Schwedens größter Metropole. Sörmland vermarktet sich daher gern mit dem englischen Slogan "Stockholm Countrybreak".

Aktivitäten

In Sörmland kann man aber nicht nur schwedische Kultur und Geschichte erleben, sondern auch vielen Freizeit- und Sportinteressen nachgehen. Es gibt Golfplätze, Wanderwege, Reitwege, Kanurouten, Kajakreviere, Fahrradwege, unzählige Badeplätze und nicht zuletzt Angelmöglichkeiten in der Ostsee und in rund 400 Seen.

Auch Jäger finden gute Reviere und Angebote, z. B. auf Schloss Ericsberg. Rehe, Damwild, Rothirsche und Wildschweine haben wir dort auf einer nächtlichen Safari gesehen.

Kulinarische Erlebnisse

In Sörmland findet man viele lokale Anbieter, die ihre Lebensmittel handwerklich, ökologisch und nachhaltig herstellen. Die Palette der Genüsse reicht von Straußenleberpasteten, Lammwürsten und geräuchertem Wildschwein bis hin zu speziellen Kaffee-, Fisch- und Käsesorten oder sogar essbaren Wildblumen. Ein Verzeichnis vieler Hersteller gibt es unter www.matkluster.se .

Wer eine Auswahl dieser sörmländischen Leckereien einmal in der Natur und unter freiem Himmel erleben will, sollte eine kulinarische Wanderung auf dem Hof Rocklösa mitmachen. Diese Wanderungen werden auch auf deutsch angeboten: www.matvandring.rocklosa.se 

Flughafen Stockholm-Skavsta

Wer in Deutschland, Österreich, Belgien und Holland zu Hause ist und mit Billigfluglinien nach Stockholm fliegt, landet meist auf dem Flughafen Skavsta (offiziell "Stockholm-Skavsta") und damit mitten in Sörmland — ganze 100 km südlich von Stockholm. Skavsta liegt ca. 7 km nordwestlich von Nyköping, der Residenzstadt Sörmlands.

Fliegen und wandern: Der Sörmlandsleden-Wanderweg

Der 1.000 km lange Wanderweg Sörmlandsleden beginnt direkt an der Ankunftshalle auf dem Flughafen Skavsta. Wer in Sörmland wandern will, benötigt also weder Mietwagen noch öffentliche Transportmittel. Drei verschiedene Touren stehen zur Auswahl. Mehr Info: www.sormlandsleden.se/fly-walk-d.aspx .

Sörmland = Södermanland

Sörmland ist eine Verkürzung des Namens "Södermanland". Beide Namen werden heute ungefähr gleich oft verwendet, wenn auch manchmal in verschiedenen Kontexten. Im Tourismus scheint die Bezeichnung "Sörmland" zu überwiegen.

Die Landschaft (Provinz) Sörmland ist nicht deckungsgleich mit dem Verwaltungsbezirk Sörmlands län. So gehört Södertälje z. B. geographisch zu Sörmland, verwaltungstechnisch aber zu "Stockholms län". Kompliziert? Ja — deshalb halten wir uns hier unabhängig von Verwaltungsgrenzen an die geographische Einteilung und präsentieren die Landschaft Sörmland.

Unsere Seiten über Sörmland

Ferienhäuser in Sörmland

 Jetzt hier Ferienhaus in Sörmland buchen

Hotels in Sörmland

 Jetzt hier Hotel in Sörmland buchen  — mit B&B, Campinghütten, Jugendherbergen und Pensionen

Besonders empfehlenswerte Hotels

 
 

 

Sörmland
Im Heimatmuseum von Flen

Sörmland
Auf dem Hof Rocklösa

Sörmland
Kulinarische Erlebnisse, selbst beim einfachen Picknick unter freiem Himmel

 

Der See Båven

Der Båven liegt rund 20 km östlich von Flen und komplett in Sörmland. Der See ist Sörmlands größter. Der Båven ist ein hervorragendes Kanurevier mit vielen Inseln, schmalen Buchten und engen Sunden.

Um den See herum findet man Berge, tiefe Wälder und eine abwechslungsreiche Kulturlandschaft mit Weiden und Eichenwäldern.

Zu den Schlössern und Herrenhäusern in dieser Umgebung zählen Sparreholm, Rockelstad, Skedevi, Sörby und Vibyholm. Rockelstad z. B. ist ein kleines Rennaissanceschloss, das heute Reiter und Konferenzgäste beherbergt. Der Jagdflieger und spätere nationalsozialistische Politiker Hermann Göring traf hier seine Frau Carin im Jahr 1920.

Sörmland
Schloss Ericsberg

Sörmland     Sörmland

Sörmland     Sörmland

Sörmland     Sörmland
Alle sechs vorstehenden Bilder entstanden bei Flen und Gnesta

Sörmland
Vor Oxelösund

Sörmland
In den Schären

Sörmland
Picknick in den Schären

Sörmland
Schloss Ericsberg

Sörmland
Ein kleiner Hof ("soldattorp") in der Nähe von Schloss Ericsberg

Sörmland
Im Automuseum von Schloss Sparreholm

Trosa
In dem Ort Trosa

Sörmland
Schloss Tullgarn, eines der königlichen Schlösser

Sörmland
Schloss Gripsholm in Mariefred

Sörmland
Kulinarische Wanderung auf dem Hof Rocklösa

Nyköping
Im Stadtzentrum von Nyköping hinter der Sankt-Nicolai-Kirche: Westerlingska Gården aus dem Jahr 1719, heute eine Galerie