Schwedentipps.se

Suchen und Buchen

Schweden-Infos

Reiseziele

Schwedischer Sommer
Schwedischer Sommer, hier in Halland

Schweden: Wo gibt es die meisten Sonnenstunden im Sommer?

Seit 1990 führt die Wetter-Redaktion des schwedischen Fernsehens SVT genau Buch über die Sommer-Sonne. Die jedes Jahr untersuchte Zeit reicht von Mittsommer bis Mitte August.

Sonnenliga: Gotland, Öland und Luleå liegen vorne

Zu den Gewinnern zählen immer wieder Messpunkte auf den Inseln Öland und Gotland. In den letzten Jahren hat auch Luleå in Lappland oft gewonnen, weil man das Messverfahren geändert hat (bis 2001 maß man Sonnenstunden nur zwischen 6 und 20 Uhr, nun rund um die Uhr).

Folgende Messpunkte werden seit dem Jahr 2003 verwendet: Kiruna, Luleå, Umeå, Östersund, Borlänge, Karlstad, Stockholm, Visby, Norrköping, Göteborg, Växjö, Nord-Öland und Lund. Neurdings ist auch Karlskrona in Blekinge mit dabei.

Sonnenscheindauer wird als die Zeit definiert, in der die Direkteinstrahlung mehr als 120 Watt pro m² beträgt.

Beispiel: Sonnenscheindauer 2011 (24. Juni bis 11. August)

So sah die Hitliste für den Sommer 2011 aus (Quelle: SVT ), sortiert von Nordschweden nach Südschweden:

  • Kiruna 361 Sonnenstunden
  • Luleå 513 Sonnenstunden
  • Umeå 444 Sonnenstunden
  • Östersund 561 Sonnenstunden
  • Borlänge 374 Sonnenstunden
  • Karlstad 395 Sonnenstunden
  • Stockholm 409 Sonnenstunden
  • Norrköping 387 Sonnenstunden
  • Göteborg 342 Sonnenstunden
  • Visby 465 Sonnenstunden
  • Växjö 329 Sonnenstunden
  • Nord-Öland 437 Sonnenstunden
  • Lund 326 Sonnenstunden

Sonnenstunden-Statistik seit 1990

Frühere Jahre (bis zurück ins Jahr 1990) finden sich manchmal bei
SVT
  — dort müssen Sie nach "solliga" oder "solligor" suchen.

Sonne