Stellplätze für Wohnmobile – Links, Karten, Verzeichnisse und Tipps

Im Hafen von Gränna nördlich von Jönköping, Småland

Wir bekommen immer wieder Hinweise, wo in Schweden neue Stellplätze für Wohnmobile angelegt werden. Weiter unten auf dieser Seite findet Ihr dazu einige Tipps von uns. Unsere Liste ist aber sehr kurz im Verhältnis zur tatsächlichen Zahl an Stellplätzen in Schweden – wir schätzen, dass es insgesamt ca. 1.000 bis 1.500 Stellplätze in Schweden gibt. Deshalb verweisen wir hier zunächst auf vier umfassende Verzeichnisse, die mit Datenbanken und Karten arbeiten.

Stellplätze für Wohnmobile in Schweden: Vier Verzeichnisse

Wohnmobil-Stellplätze Schweden

In Schweden gibt es viele Versuche, das große Angebot an Stellplätzen zugänglich zu machen. Es gibt dafür Apps, Websites und gedruckte Übersichten in den Camping-Zeitschriften (teilweise nur für Club-Mitglieder). Uns scheinen die folgenden vier Verzeichnisse am meisten zu bieten. Sie sind schwedischsprachig, gelegentlich gibt es auch Informtionen in englischer und deutscher Sprache. Einige nutzen Symbole bei den Beschreibungen der Stellplätze.

Stellplatzverzeichnisse – Hier kommen unsere vier Empfehlungen:

Zeitschrift Husbil&Husvagn – mit Karte, sehr übersichtlich und schnell, teilweise englisch/deutsch

Husbilsplats.se – gute Karten, aber wenig Bilder

Husbil.se – sehr übersichtlich, schöne große Karten, Kurzinfos schon in der Karte, Symbole

Husbilskatalogen.se – redaktionell bearbeitet, leider aber mit vielen Fehlern, nicht responsiv, wirkt älter und unübersichtlich, steht bei Google aber immer noch auf Platz 1

Anmerkung: Wenn Ihr in den obigen Katalogen Småland sucht, werdet Ihr eventuell nicht fündig. Das liegt daran, dass die meisten Kataloge nach län einteilen. Småland hat drei davon: Kronoberg (Süden), Kalmar (Osten) und Jönköping (Norden).

Unsere Stellplatz-Tipps

Småland

Gränna: Stellplätze im Hafen

Wohnmobilstellplätze Gränna Hafen

Nördlich von Jönköping gibt es im Städtchen Gränna 30 niegelnagelneue Stellplätze am Hafen. Kosten: SEK 180 pro Nacht (2017). Gränna ist bekannt für seine rot-weißen Zuckerstangen. http://grannahamn.se (Siehe auch unser Foto oben auf dieser Seite.)

Halland

Varberg: Naturum Getterön

Wohnmobilstellplätze Naturum Getterön, Varberg

In Halland gibt es am Naturum Getterön in Varberg einige „Pilot-Stellplätze“ oder „Muster-Stellplätze“. Sie zeigen, wie Stellplätze in Schweden künftig aussehen sollen. Kriterien wie Sicherheit, Lage und Service haben eine wichtige Rolle bei der Konzipierung dieser Stellplätze gespielt. Im Endausbau sollen am Naturum Getterön 24 hochmoderne Stellplätze zur Verfügung stehen. Ein- und Ausfahrt erfolgen durch eine Schranke; Schranke und Stromversorgung werden durch Bezahlung an einem Automaten gesteuert. Kosten: SEK 200 pro Nacht in der Hauptsaison (2017). Infos: www.naturumgetteron.se

Kungsbacka: Schloss Tjolöholm

Hier gibt es einen „Quick Stop“ für Wohnmobile bis maximal 48 Stunden. Kosten: SEK 100 pro Nacht (2017). Bilder und Informationen über das Schloss gibt es auf unserer Seite Schloss Tjolöholm. www.tjoloholm.se/de/besuchen-tjoloholm/anfart-und-aufenthalt/

Västergötland

Göteborg: Lisebergs Stellplatz Skatås

Göteborg: Lisebergs Stellplatz Skatås

In Göteborg gibt es 37 neue Stellplätze, die zum Vergnügungspark Liseberg gehören. Der Platz heißt „Lisebergs Ställplats Skatås“. Kosten: SEK 240 für 24 Stunden (2016). Mehr Infos: liseberg.se/sv. Offen von Mitte Mai bis Ende September.

Hjo am Vättern: Breviks Camping

Breviks Camping in Hjo am Vättern

Schöne Stellplätze an der Westseite des Vättern, zwischen Hjo und Karlsborg. 160 SEK in der Hochsaison (2017). Mehr Infos: www.brevikscamping.se.

Bohuslän

Kungshamn/Smögen: Solviks Camping&Stugby

Solviks Camping & Stugby

Insgesamt 34 hochgelegene Wohnmobilstellplätze, manche mit Meeresblick: www.solvikscamping.se/de/start.html

Strömstad: Lagunen Camping & Stugor („Bobilparken“)

Lagunen Camping och Stugor

Ein neu eingerichteter Abschnitt des Campingplatzes exklusiv für Wohnmobile. Mit Wasser, Abwasser, Strom, drahtlosem Internet, Terrasse, Grill und Feuerstelle. Das ganze Jahr über geöffnet: www.lagunen.se

Region Örebro

Askersund Wohnmobilstellplätze am Vättern
Im Hafen von Askersund an der Nordspitze des Vättern gibt es neue Stellplätze.

Stockholm

Über Stellplätze in Stockholm haben wir eine separate Seite geschrieben: Stockholm mit dem Wohnmobil.

Värmland

Gunnarskog/Arvika: Stellplätze beim B&B Larstomta

Für Wohnmobiltouristen gibt es sechs neue Stellplätze in Gunnarskog, 20 km nördlich von Arvika. Mit Strom und Internet. Haustiere willkommen. Quick stop. Frühstück kann bestellt werden. Kosten: SEK 175 pro Nacht (2017). Mehr Infos: www.larstomta.se.

Reisemobildestination Norden

Die Branchenorganisationen der Campingplätze in den nordischen Ländern haben 2011 ein Projekt gestartet: Sie wollen den Norden zu Europas beliebtester und bester Destination für Reisemobile machen. Hinter dem Projekt „Husbilsdestination Norden“ (Reisemobildestination Norden) stehen die Branchenorganisationen der Campingplätze in Schweden, Norwegen, Dänemark und Finnland.

Die Zielsetzung des Projekts ist es, den Service der Campingplätze besser nach den Bedürfnissen der Reisemobilurlauber auszurichten. So sollen die Campinganlagen zukünftig sowohl einfache Stellplätze für kurze Aufenthalte anbieten als auch Campingparzellen, die speziell auf Reisemobile ausgerichtet sind. Für die einfachen Stellplätze ist unter anderem eine Art automatischer Service geplant, während für den längeren Aufenthalt auf dem Campingplatz der persönliche Service angedacht ist.

Innerhalb des Projektes „Husbilsdestination Norden“ sollen insgesamt 250 kommerziell betriebene und nach einem nordischen System anerkannte Stellplatz-Anlagen angelegt werden. Gleichzeitig soll der Service auf den Campingplätzen noch weiter verbessert werden.

Quelle: VisitSweden

Alle Bilder auf dieser Seite, mit Ausnahme Breviks Camping, Gränna und Askersund: Lars-Erik Hörmander

Verwandter Artikel

7 Wohnmobil-Routen für Schweden