Djurgårdsfärjan – Personenfähre von Slussen nach Djurgården

Djurgårdsfärjan

Fähre an der Anlegestelle auf Djurgården, im Hintergrund der Vergnügungspark Gröna Lund (noch mit der alten Berg- und Talbahn)

Wer eine Tages- oder Mehrtageskarte von Stockholms Lokaltrafik SL kauft, kann nicht nur unbegrenzt oft mit der U-Bahn („tunnelbana“) und dem Bus fahren, sondern auch mit der Personenfähre von und nach Djurgården. Die Fähre ist Teil des öffentlichen Personennahverkehrs.

Bester Ausblick von der Djurgårdsfärjan

Djurgårdsfärja

Die Djurgårdsfärjan bietet einem bei gutem Wetter besten Ausblick auf viele der Inseln im Hafen und auf die umgebenden Stadtteile.

U. a. sieht man die Altstadt Gamla Stan, das Vasa-Museum, den Vergnügungspark Gröna Lund, die Finnland-Fähren im Masthamnen und die Museumsinsel Skeppsholmen.

Die Strecke führt von Slussen in Gamla Stan zur Allmänna gränd auf Djurgården, wo der Eingang zum Vergnügungspark Gröna Lund liegt. Von dort ist es auch nur wenige Meter mehr bis zum Freilichtmuseum Skansen ist. Zu gewissen Zeiten läuft die Djurgårdsfärjan auch die Insel Skeppsholmen an.

Djurgårdsfärja

Djurgårdsfärjan befördert 2,5 Millionen Passagiere jährlich

Die Fähre fährt das ganze Jahr über. Sie transportiert jährlich rund 2,5 Millionen Passagiere, die meisten davon im Juli. Eine Personenfähre kann maximal 300 Passagiere aufnehmen.

Alle Fähren lassen sich auch prima mit Kinderwagen oder Rollstuhl nutzen. An den Anlegestellen Slussen und Djurgården gibt es entsprechende Rampen.

Mehr Infos und Fahrplan

Hier gibt es den Fahrplan der Djurgårdsfärjan

  Hotels in Stockholm

Hier buchen: Hotels, Hostels, B&B in Stockholm

Djurgårdsfärjan

Djurgårdsfärjan

Djurgårdsfärjan

Fähre an der Anlegestelle Slussen

Djurgårdsfärjan