Jumbo Stay am Flughafen Arlanda: Übernachten im Jumbo-Jet Boeing 747

Auf dem Flughafen Stockholm-Arlanda gibt es mit dem Jumboy Stay (früher „Jumbo Hostel“) eine bislang einzigartige Attraktion. Hier steht eine ausgediente Boeing 747-200 aus dem Jahr 1976. Das Flugzeug dient als Hotel, Hostel und Café.

Der Jumbo-Jet war früher im Charter-Verkehr unterwegs und hat unter anderem Pilger befördert. PanAm und Singapore Airlines sollen den Jet geflogen sein. Nach einem kompletten Umbau verfügt die Boeing über 26 Zimmer mit 76 Betten.

Alle Zimmer sind mit Flachbildschirm ausgestattet, auf dem man auch die Starts und Landungen auf dem Flughafen verfolgen kann. Überdies gibt es eine Luxussuite im ehemaligen Cockpit der Maschine. Von der Suite hat man Ausblick über den Flughafen. Eine weitere Suite gibt es ganz hinten.

Spaziergang auf der Tragfläche

An Bord der ausgemusterten Maschine gibt es zudem ein Café, das nicht nur Übernachtungsgästen, sondern auch anderen Besuchern offensteht. Wer mutig ist, kann einen Spaziergang auf einer Tragfläche des Jumbo unternehmen (nur im Sommer).

  Jumbo Stay buchen

Ein Zimmer für maximal zwei oder drei Personen kostet inklusive TV, Internet und Frühstück zwischen SEK 1.000 und 1.500/Nacht. Je nach Saison geht’s auch billiger. Am billigsten ist die Übernachtung in einem der Schlafsäle.

Jetzt hier buchen:  Jumbo Stay Stockholm Arlanda (mit mehr Fotos und Infos)

Filmreportage über Jumbo Stay

Alle Bilder: Jumbo Stay/Monsén arkitektur