Borås Tierpark: Nordische und afrikanische Tiere in großen Freigehegen

Borås Tierpark

Der Tierpark in Borås hat zwei „Themen“, ein nordisches und ein afrikanisches. Insgesamt gibt es im Tierpark rund 80 Arten und 500 Tiere. Viele Arten im Park gelten als bedroht und sind deshalb in Artenschutzprogrammen enthalten.

38 Hektar große Anlage mit viel Natur

Borås Tierpark

Was den Tierpark in unseren Augen besonders auszeichnet, ist seine Weitläufigkeit. 38 Hektar groß ist die Anlage. Viel Natur und viel Wald gibt es zu sehen. Dazu kann man mitten im Park Blaubeeren und Preiselbeeren pflücken. Das Gelände ist nicht eben, es geht teilweise recht steil rauf und runter. Wenn man den ganzen Tierpark sehen will, muss man gut zu Fuß sein. Vier bis fünf Stunden sollte man mindestens einplanen.

Tiere in natürlicher Umgebung statt im Käfig

Seit dem Start im Jahr 1962 ist die Leitlinie des Parks, „Tiere in natürlicher Umgebung statt im Käfig“ zu zeigen („djur i natur istället för djur i bur“). Von Beginn an wurden große Freigehege geschaffen, damit die Tiere so natürlich wie möglich leben konnten. Bemerkenswertes Beispiel ist die 23.000 m² große Savanne des Tierparks: Hier leben verschiedene afrikanische Tierarten Seite an Seite – genau wie in Afrika. Vorher hatten viele Zoo-Experten bezweifelt, dass das geht.

Beeindruckend ist auch ein 14.000 m² großes Bärengehege, über das eine lange Fußgängerbrücke führt (wie über die Amurtiger in Nordens Ark, Bohuslän). Das Bärengehege wurde 2010 eingeweiht und ist das bislang größte Projekt in der Geschichte des Tierparks. Angrenzend liegt auch ein Informationszentrum, das sich den großen nordischen Raubtieren widmet.

Fütterungen

Höhepunkt im Park sind natürlich die vielen Fütterungen, die es täglich gibt. Den größten Spaß hatten unsere Kinder bei der Fütterung der Affen.

Acht Geparden-Junge in einem Wurf

Eines der größten Ereignisse der letzten Jahre war die Geburt von acht Geparden – in einem einzigen Wurf! Normal sind ein bis fünf Junge in einem Wurf. Alle acht überlebten. Der Großteil trägt heute in anderen Zoos zur Arterhaltung bei.

Wiederansiedelung

Teilweise kann der Tierpark auch zur Wiederansiedelung von in der Natur ausgestorbenen Tieren beitragen. So wurden z. B. Wisente aus Borås in Rumänien ausgewildert. In Europa waren sie zwischen dem 1. und dem 2. Weltkrieg ausgerottet worden.

Großes Angebot für Kinder

Borås Tierpark

Wie Bo Kjellson, der Direktor des Tierparks, ausführt, ruht heute die Arbeit des Tierparks auf vier Grundpfeilern: Erholung, Erhaltung, Unterricht/Information und Forschung.

Erholung suchen vor allem – wie in schwedischen Tierparks üblich – Familien mit kleineren Kindern. Man merkt das an den vielen Angeboten für den Nachwuchs: Spielplätze, Balance-Parcours, Dinosaurier-Park, Zoosafari mit einem Minizug auf Rädern, Ponyreiten, Streichelzoo (Ziegen, Minischweine) und dazu viele Kioske mit Eis und Popcorn.

Borås Tierpark

Überdies findet man im Tierpark ein Restaurant mit Außenterrasse und Ausblick auf die Savanne, ein einfaches Café, viele Picknickstellen und einen Souvenirladen.

Die Tiere im Park

Zu den Arten im Tierpark zählen: Bongo-Antilopen, Afrikanische Wildhunde, Elefanten, Zebras, Giraffen, Kaffernbüffel, Antilopen, Geparden, Nashörner, verschiedene Affen (Schimpansen, Orang-Utans), Tiger, Löwen, Wisente, Wölfe, Bären, Luchse, Elche, Seehunde, Vielfraße, Hyänen, Pinguine, Waschbären und verschiedene Vögel.

Umgebung des Tierparks

Vor dem Tierpark gibt es einen großen Parkplatz, einen Minigolfplatz und ein Badezentrum (Hallenbad, Freibad, Spaßbad). Bollerwagen kann man am Eingang des Tierparks mieten; die sind praktisch, wenn man kleine Kinder und Gepäck hat. Der ganze Eingangsbereich des Tierparks wird übrigens in den nächsten Jahren umgebaut. U. a. soll ein Tierpark-Hotel entstehen.

Knalleland

In der Nähe des Tierparks findet man viele große Läden und Outlets, die vor allem mit billiger Bekleidung locken. Sie firmieren gemeinsam unter dem Namen „Knalleland“. Gleich daneben liegt die schöne Borås Arena, Heimat des Fußball-Erstligavereins Elfsborg – hier finden auch zahlreiche Konzerte statt.

Anfahrt

Borås liegt in Västergötland. Von Göteborg aus dauert die Fahrt über die Autobahn Riksväg 40 rund eine Stunde. In Borås könnt Ihr Euch nach der Beschilderung für „Knalleland“ richten.


  Hotels in Borås

Jetzt buchen: Hotels, Hostels, B&Bs in Borås


  Ferienhäuser in Västergötland

Großes Angebot an Ferienhäusern, Villen, Hütten und Ferienwohnungen.

Jetzt buchen: Ferienhäuser in Västergötland


Borås Tierpark

Die Savanne

Borås Tierpark

Borås Tierpark
Borås Tierpark
Borås Tierpark
Borås Tierpark
Borås Tierpark
Borås Tierpark
Borås Tierpark
Borås Tierpark
Borås Tierpark
Borås Tierpark

Borås Tierpark

Borås Tierpark

Wer den Rüssel laaaaaaang macht, kommt an das saftigste Grün

Borås Tierpark

Restaurant mit Ausblick auf die Savanne

Borås Tierpark

Blaubeeren und Preiselbeeren mitten im Park

Borås Tierpark

Fütterung der Affen

Borås Tierpark

… und überall Kinderwagen

Borås Tierpark

Café

Borås Tierpark

Wisente

Borås Tierpark

Wolf

Borås Tierpark

Borås Tierpark

Das neue Bärengehege

Borås Tierpark

Borås Tierpark

Brücke über das Bärengehege

Borås Tierpark

Borås Tierpark

Borås Tierpark

Balance- und Kletterparcours

Borås Tierpark

Dinosaurierpark in der Nähe des Parkeingangs

Alle Aufnahmen der Tiere entstanden mit freundlicher Genehmigung des Tierparks (Veröffentlichung solcher Bilder ist normalerweise nicht erlaubt)