Wandern in Schweden – im Flachland und in Mittelschweden

Wandern in Schweden

Wandern im Frühjahr, wenn die Buschwindröschen blühen

Im Flachland Südschwedens und in Mittelschweden gibt es ein dichtes Netz von Wanderwegen („vandringsleder“). Sie führen durch bewirtschaftete Wälder, vorbei an Seen und Küsten, über Ackerland und durch Wildnisgebiete.

Regionale Wanderwege

Solche Flachlandwanderwege („låglandsleder“) sind z. B. der Siljansleden, Upplandsleden, Bergslagsleden, Hallandsleden, Bohusleden (mit Kynnefjäll) oder der Skåneleden (mit Österlenleden, der wiederum 12 kürzere Abschnitte hat).

Wandern in Schweden

Beeindruckend ist u. a. das 1.400 km lange Wegesystem des Östgötaleden zwischen dem See Vättern im Westen und Waldemarsvik an der Ostseeküste. Auf dem Teilstück „Klosterleden“ passiert man über zehn Klöster und rund 40 Kirchen.

Zu den schönsten Wanderwegen Schwedens zählt auch der Höga Kustenleden, der in 13 Etappen über insgesamt 130 km führt. Der Wanderweg liegt in Ångermanland südlich von Örnsköldsvik. Das Gebiet gehört seit 2000 zum Welterbe.

Übersicht über schwedische Wanderwege

Eine Übersicht über schwedische Wanderwege von Süd nach Nord findet sich auf dieser Website: http://user.tninet.se/~egv864s/bootsektorn/leder/ . Diese Website ist allerdings über 15 Jahre alt, funktioniert aber als Einstieg noch immer ganz okay. Danach solltet Ihr Euch jedoch aktuellere Infos über den jeweiligen Wanderweg suchen.

Wandern in Schweden

Allgemeine Informationen zum Wandern im Flachland gibt es auch bei STF (Svenska Turistföreningen) und bei Friluftsfrämjandet.

Fünf empfehlenswerte Nationalparks in Südschweden

Wir haben fünf Nationalparks im Süden von Schweden besucht, die wir für Wanderungen empfehlen können:

  1. Nationalpark Store Mosse im Westen von Småland
  2. Tiveden, Schwedens südlichste Wildmark an der Nordwestspitze des Vätternsees (in Västergötland und in Närke/Region Örebro)
  3. Stenshuvud Nationalpark in Österlen, Skåne
    (in diesem Nationalpark sind allerdings nur kürzere Wanderungen möglich)
  4. Söderåsen Nationalpark im Westen von Skåne
  5. Tresticklan Nationalpark im Norden von Dalsland

Dazu gibt es bei uns weitere Wandervorschläge auf folgenden Seiten:

Europawanderwege E1 und E6

Durch Schweden führen auch zwei europäische Fernwanderwege, der E1 und der E6:

  • Europawanderweg 1, E1, ist in Schweden 1.200 km lang und führt von Varberg nach Grövelsjön (mehr zu Grövelsjön siehe unter Bergwandern in Schweden)
  • Europawanderweg 6, E6, ist in Schweden 1.400 km lang und führt von Malmö nach Norrtälje

Hier gibt es eine Karte über die Streckenführung: Karte über die beiden Europawanderwege in Schweden bei STF (pdf)

Wanderreisen und geführte Wanderungen noch selten

Wanderreisen mit Gepäcktransport, Transfers und anderem Komfort sind in Schweden noch selten. Wer in Schweden wandert, muss sein Gepäck in der Regel selber tragen. Das bedeutet mehr Strapazen, aber auch mehr Abenteuer.

Tresticklan Nationalpark

Im Tresticklan Nationalpark in Dalsland

Reiseführer mit Wanderrouten

Sabine Gorsemanns Reiseführer Südschweden inkl. Stockholm enthält acht detailliert beschriebene Wanderungen und Touren, z. B. Sörmlandsleden und die Nationalparke Tresticklan und Tiveden. Weitere Wandervorschläge findet Ihr in den folgenden Wanderführern.

Wanderführer für Schweden

Die Links gehen zu Amazon: