Nordens Ark, Tierpark bei Hunnebostrand – Gefährdete Tierarten

Nordens Ark

In Nordens Ark (der “Arche des Nordens”) gibt es gefährdete Tierarten zu sehen. Der Tierpark liegt In abwechslungsreicher westschwedischer Natur bei Hunnebostrand, an der Straße nach Kungshamn/Smögen. Das weitläufige Gelände des Tierparks eignet sich prima zum Wandern, auch mit Kindern.

Rödkulla

Nordens Ark ist eine private Stiftung mit dem Ziel, gefährdeten Tierarten eine neue Zukunft zu ermöglichen. Dazu dienen Aufzucht- und Wiedereingliederungsprogramme sowie Forschung und Information.

Die meisten Tiere gehören zu Brut- oder Aussetzungsprogrammen, die in Zusammenarbeit mit Umwelt-und Tierschutzorganisationen, Tierparks und Behörden erfolgen.

Bauernhof und Streichelzoo

Hier gibt es Schneeleoparden, Uhus, Rentiere, Wölfe, Tiger und viele andere Tiere in weitläufigen Gehegen. Für Kinder spannend ist auch ein Bauernhof mit Streichelzoo.

Besondere Attraktion für Kinder

Aus über zwei Metern Höhe ins Heu springen …

Heuspringen in Nordens Ark

Jeden Tag geöffnet

Der Tierpark ist jeden Tag ab 10 Uhr geöffnet, also auch außerhalb der Sommerferien-Saison – das ganze Jahr über.

Mehr Infos

www.nordensark.se (mit eigenem Hotel, Café und Restaurant)


  Hotels in Kungshamn

Jetzt buchen: Hotels, Hostels, B&Bs in Kungshamn


  Ferienhäuser in Bohuslän

Großes Angebot an Ferienhäusern, Villen, Hütten und Ferienwohnungen.

Jetzt buchen: Ferienhäuser in Bohuslän


Verwandte Artikel

Alle Bilder auf dieser Seite mit Ausnahme des “Heubilds”: Tom Svensson, Nordens Ark