Werke des berühmten deutschen Malers und Grafikers Emil Nolde werden diesen Sommer im Nordischen Aquarellmuseum auf der Insel Tjörn (Bohuslän) zu sehen sein. Die Ausstellung läuft bis zum 11. September.

Emil Nolde war einer der Hauptvertreter des Expressionismus. Im Mittelpunkt seiner Kunst standen die Natur und der Mensch. In seinen Werken sind immer wieder Blumen und Gärten in prächtigen Farben zu sehen. Daneben ist Nolde für seine eigensinnigen visuellen Interpretationen biblischer Erzählungen bekannt.

Das Aquarellmuseum liegt im Hafen von Skärhamn an der Westküste der Insel Tjörn. Das Museum war 2010 Museum des Jahres in Schweden. Das Aquarellmuseum ist so erfolgreich und populär, dass es nach dem Sommer erweitert wird.

Mehr Infos

www.akvarellmuseet.org


  Hotels auf Tjörn

Jetzt buchen:  Hotels, Hostels, B&Bs auf Tjörn


  Ferienhäuser in Bohuslän

Großes Angebot an Ferienhäusern, Villen, Hütten und Ferienwohnungen.

Jetzt buchen: Ferienhäuser in Bohuslän


  Bequem nach Tjörn: Fähre Kiel – Göteborg

Jetzt buchen: Mit der Fähre nach Schweden: Kiel – Göteborg


Emil Nolde im Aquarellmuseum auf Tjörn

Emil Nolde im Aquarellmuseum auf Tjörn (Bild: Emil Nolde, Svallvåg ©Nolde Stiftung Sebüll)

Emil Nolde im Aquarellmuseum auf Tjörn

Emil Nolde im Aquarellmuseum auf Tjörn (Bild: Emil Nolde, Portrait of a Woman (Pilar Hauptmann), Madrid 1921 ©Nolde Stiftung Sebüll)

Verwandter Artikel

Bohuslän

Bild ganz oben auf der Seite: Emil Nolde im Aquarellmuseum auf Tjörn (Bild: Emil Nolde, Röda och gula solrosor ©Nolde Stiftung Sebüll)