Neue Fototechnik: Einzigartiges Panoramabild von Victorias und Daniels Hochzeit

Bengt Kjellin von der Tageszeitung Göteborgs-Posten hat während der Hochzeit von Victoria und Daniel ein einzigartiges Panoramabild gemacht. Es zeigt das Königliche Schloss und die Königsfamilie im Moment der Ankunft des Brautpaares – Victoria und Daniel sind gerade die Logårdstreppe am Skeppsbrokajen hochgegangen.

Kjellins Foto besteht eigentlich aus 220 einzelnen Fotos, die ein spezielles Bildbearbeitungsprogramm zu einem einzigen großen Bild zusammengesetzt hat.

Weil das Bild aus so vielen Einzelfotos besteht, hat es eine außergewöhnliche Schärfe und einen faszinierenden Detailrechtum. Man kann das Bild anklicken, eine bestimmte Stelle im Bild aussuchen und dann heranzoomen – im Grunde genauso wie bei digitalisierten Landkarten.

220 Einzelbilder

Die 220 Fotos für das Panoramabild wurden im Laufe von zehn Minuten aufgenommen. Daher musste der Fotograf eine Situation auswählen, bei der über mehrere Minuten hinweg kaum Bewegung in seinem Motiv vorkommen durfte. Ein fahrendes Boot im Vordergrund des Schlosses hätte z. B. gestört, weil es dann auf mehreren Einzelbildern aufgetaucht wäre.

Das Bild wurde vom fünften Stock des Grand Hotel aufgenommen. Das Hotel liegt dem Königlichen Schloss gegenüber.

Das Originalbild ist 3 Gigabyte groß. Laut GP ist diese Fototechnik eine Premiere für schwedische Tageszeitungen.

Link zum Bild

Das Panoramabild findet ihr hier: www.gigapan.com/gigapans/52304/


  Hotels in Stockholm

Jetzt buchen: Hotels, Hostels, B&Bs in Stockholm


Quelle: GP; Bild: Screenshot