Gold, Silber und Bronze: Skandinavien ist Kochweltmeister – Bocuse d’Or 2019

Gold, Silber und Bronze: Skandinavien ist Kochweltmeister - Bocuse d’Or 2019

Ich sage es ja immer wieder: Die Schweden können kochen. Und nicht nur die Schweden, sondern auch die Nachbarn. Gestern gab es dafür eine schöne Bestätigung: In Lyon landeten Dänemark, Schweden und Norwegen auf den ersten drei Plätzen beim Weltfinale im Bocuse d’Or 2019. Den angesehenen Wettbewerb kann man als eine Koch-WM ansehen.

Das schwedische Team bestand auch Sebastian Gibrand, Coach Tommy Myllymäki, Assistent Gustav Leonhardt und Henrik Norström, Präsident.

Sebastian Gibrand stammt ursprünglich aus Helsingborg, wohnt aber seit einigen Jahren in Stockholm. Dort arbeitet er als selbständiger Berater in der Gastronomie.

Den Erfolg für Nordeuropa machte Finnland komplett, das auf Platz vier landete. Auf den weiteren Plätzen folgten die Schweiz und das Gastgeberland Frankreich.

24 Länder nahmen teil.

Gold, Silber und Bronze: Skandinavien ist Kochweltmeister - Bocuse d’Or 2019

Prinz Carl Philip feuert das schwedische Team an

Quelle: Gastronomi Sverige; Bilder: Emil Andersson/Gastronomi Sverige