Borås, Schwedens Textil- und Skulpturenstadt

Borås

Borås ist Westschwedens zweitgrößte Stadt. Bis in die 60er Jahre hinein lebte die Stadt in Västergötland vor allem von der Textilproduktion. Mit zunehmender Auslagerung in Billiglohnländer verschwand die Produktion, aber Design, Handel und Vertrieb retteten einen Teil der schwedischen Modeindustrie am Ort. Heute sind Unternehmen wie Ellos, Gina Tricot, Haléns und Nelly in und um Borås angesiedelt.

Knalleland

Shopping mit Lagerverkauf gibt es im sogenannten Knalleland, das im Zentrum am Fußballstadion Borås Arena (dort spielt der Erstligaverein Elfsborg auf Kunstrasen) und am Borås Tierpark liegt.

Im Sommer gibt es auch einen Lagerverkauf in den alten Lokschuppen von Åhaga. Dort ist vor allem Nelly ein populäres Ziel.

Von der Geschichte als Textilstadt zeugt und erzählt auch das hervorragende Textilmuseum in Borås. Auch eine Textilhochschule gibt es in der Stadt. Daher sind viele Studenten im Straßenbild zu sehen.

Skulpturen in der Innenstadt

Seit 2008 hat sich Borås einen Namen als Skulpturenstadt gemacht: Borås internationale Skulpturenbiennale nennt sich die Veranstaltung.

Borås

Carl Fredrik Reuterswärd, “Non-Violence”

Zwei Skulpturen sind fast zu einem Wahrzeichen für die Stadt geworden:

  • Jime Dines übergroße Pinocchio-Skulptur – sie steht im Kreisverkehr am südlichen Ende der Allégatan, nahe dem Annelundspark und der Ausfahrt 86 am Riksväg 40.
  • Das 2,40 m hohe knallrote Kleid mit Fröschen von William Sweetlove mit dem Titel Cloned Frogs on Gala-Dress – manchmal stand es in Borås, manchmal war es ausgeliehen. Seit Ende 2013 ist die Skulptur im Textile Fashion Center im ehemaligen Industrieviertel Simonsland untergebracht.

Das Borås Kulturmuseum organisiert die permanente Ausstellung der Skulpturen im Stadtkern. Das Museum bietet auch kostenlose Stadtwanderungen zu den Skulpturen an. Eine Broschüre mit Stadtplan, aus der man die Lage der Skulpturen ersehen kann, gibt es in der Touristeninformation.

Viskan

Viele Skulpturen stehen am Viskan, der die Stadt mäandernd durchfließt. An seinen Ufern gibt es herrliche Promenaden. Im Zentrum findet man auch Sandwalls plats, Borås’ eigene Piazza direkt am Ufer des Viskan.

Wandern

Für Wanderer gibt es Schwedens größte Wanderveranstaltung, den LinnéMarschen Ende April. Die Veranstaltung gehört zur ITL, International Walking Association, zu der auch eine Veranstaltung in Deutschland zählt, und zwar in Fulda.

Unsere Seiten über Borås

Mehr Infos


  Hotels in Borås

Jetzt buchen: Hotels, Hostels, B&Bs in Borås


  Ferienhäuser in Västergötland

Großes Angebot an Ferienhäusern, Villen, Hütten und Ferienwohnungen.

Jetzt buchen: Ferienhäuser in Västergötland


Borås

Richard Nonas, “Borås Surround”

Borås

Fredrik Wretman, “Bodhi”

Borås Tierpark

Borås Tierpark: die Savanne

Borås Innenstadt im Herbst

Borås Innenstadt im Herbst

Borås Innenstadt im Herbst

Alle drei vorstehenden Bilder: Borås Innenstadt im Herbst

Cloned Frogs on Gala-Dress

William Sweetlove, “Cloned Frogs on Gala-Dress”: Die Skulptur gehört Kronprinzessin Viktoria und Prinz Daniel, die sie von der Stadt Borås zu ihrer Hochzeit geschenkt bekommen haben. Mit nach Hause nehmen durften sie allerdings nur eine kleine Kopie der Skulptur. Das Original bleibt in Borås. – Steckte eigentlich hinter dem Geschenk ein tieferer Sinn? Vom Frosch zum Prinz?

Verwandte Artikel

Bild ganz oben auf der Seite: Jim Dine, “Walking to Borås”