Grenaa-Route: Stena Line zieht von Varberg nach Halmstad um

Grenaa-Route/Stena Nautica: Stena Line zieht von Varberg nach Hamstad um

Kurz zur Erinnerung: Schon seit einem halben Jahr ist bekannt, dass die Fähren-Route von Grenaa in Dänemark nicht mehr nach Varberg führen wird. Im zweiten Halbjahr 2019 zieht sie nach Halmstad um. Die Stena Line war dazu gezwungen, weil Varberg umfassende Wohnungsbauprojekte in Hafennähe (Västerport) geplant hat. Auf der Route ist die Stena Nautica unterwegs (siehe Bild oben).

Wann genau die Fähre umziehen wird, ist uns bislang nicht bekannt. Vermutlich wird sie den schwedischen Zielhafen nicht mitten in der Sommersaison wechseln. Falls Ihr aber in Nachsaison oder Herbst vorhabt, nach Halland oder Småland zu fahren, solltet Ihr vorher überprüfen, wohin die Fährenfahrt genau gehen wird.

Wenn das Umzugsdatum mitgeteilt wird, werden wir unseren Artikel hier aktualisieren.

Die Route von Grenaa eignet sich vor allem für Urlauber aus dem Hamburger Raum, wenn sie im Westen oder Norden der Stadt wohnen. Für sie ist Flensburg leichter als Kiel zu erreichen. Damit hat die Grenaa-Route Vorteile gegenüber der Nachtfähre von Kiel.

Hier könnt Ihr mehr über den jetzigen und den künftigen Zielhafen lesen:


  Fähre von Grenaa (Dänemark) nach Varberg/Halmstad

Jetzt buchen: Grenaa – Varberg/Halmstad


  Hotels in Halland

Jetzt buchen: Hotels, Hostels, B&Bs in Halland


  Ferienhäuser in Halland

Großes Angebot an Ferienhäusern, Villen, Hütten und Ferienwohnungen.

Jetzt buchen: Ferienhäuser in Halland


Quelle: Stena Line; Bild: Wolfgangus Mozart/Wikimedia, Public Domain