Varvsberget, Örnsköldsviks Aussichtsberg

Varvsberget, Örnsköldsviks Aussichtsberg

Wie Härnösand hat auch Örnsköldsvik einen Berg mitten im Ort. Varvsberget heißt er. Der Berg ist leicht zugänglich, denn man kann mit dem Auto bis ganz nach oben fahren. Hier oben überblickt man die ganze Stadt. Und wenn man sich den Kopf ein wenig verdreht, reicht der Blick bis zum Meer.

Örnsköldsvik ist einer der wenigen Orte in Schweden, die eine große Skisprungschanze haben. Hier stehen sogar gleich mehrere in verschiedenen Größen. “Hoppbackar” heißen die auf schwedisch – wörtlich “Hüpfhügel”. Die Skisprunganlage kann man vom Varvsberget aus bestens überblicken. Direkt daneben verläuft auch ein Sessellift. Im Winter ist hier bestimmt viel los.

Ich hatte bei meinem Besuch nicht so viel Glück mit dem Wetter wie beim Vårdkasen, dem Aussichtsberg von Härnösand. Aber ich glaube, dass Örnsköldsviks Hausberg bei schönem Wetter genauso beeindruckend ist wie der in Härnösand.

Ganz oben auf dem Varvsberget gab es bei meinem Besuch auch ein Lunch-Restaurant mit dem für Schweden typischen Angebot zur Mittagszeit. Das Restaurant hat allerdings Anfang 2020 zugemacht. Vielleicht wird hier nach der Pandemie ein anderer Pächter übernehmen.

Anfahrt

Die Anfahrt zum Berg erfolgt über Modovägen und dann Varvsbergsvägen.


Hotels in Örnsköldsvik

Jetzt buchen: Hotels, Hostels, B&Bs in Örnsköldsvik


Varvsberget, Örnsköldsviks Aussichtsberg

Varvsberget, Örnsköldsviks Aussichtsberg

Varvsberget, Örnsköldsviks Aussichtsberg

Varvsberget, Örnsköldsviks Aussichtsberg

Varvsberget, Örnsköldsviks Aussichtsberg

Varvsberget, Örnsköldsviks Aussichtsberg