Ein Ausflug am Lule älv: Von Luleå nach Boden und zurück

Ein Ausflug am Lule älv: Von Luleå nach Boden und zurück

Bei meinem Aufenthalt in Luleå wollte ich etwas mehr von dem großen Fluss Lule älv sehen. Daher bin ich von Luleå Zentrum bis nach Boden und zurück gefahren. Den Hinweg habe ich die Route am Nordufer des Flusses gewählt, den Rückweg bin ich am Südufer entlang gefahren. Auf halber Strecke gibt es zwischen Avan und Norra Sunderbyn eine der kostenlosen gelben Fähren über den Fluss, sodass man auch bequem das Ufer wechseln kann. An der Fähre habe ich viele Motorradfahrer gesehen. Offenbar ist die Route beliebt bei ihnen.

Die Bilder hier stammen aus der Nachsaison. Es war schon fast Mitte September, und dennoch war das Wetter sonnig und warm. Die Ausläufer des Hitzesommers 2018 reichten bis ganz nach Nordschweden.

Boden

Mir hat die Fahrt viel Spaß gemacht. Leider jedoch kann ich Euch keine Bilder aus Boden zeigen. Es war Wahlkampf bei meinem Besuch. Auch eine radikale Partei wollte sich just an diesem Tag zeigen. Deswegen war die Innenstadt von Boden teilweise gesperrt. So bin ich gleich wieder umgekehrt.

Rückfahrt

Auf der Rückfahrt nach Luleå habe ich einige Male versucht, bis ganz ans Ufer vom Lule älv heranzukommen. Wo es ging, war es wunderbar ruhig. Nur ein Ausflugsboot war auf dem Fluss unterwegs. Hier befiel mich richtiges Norrland-Feeling.

Luleälven

Manche sagen übrigens Luleälven zum Fluss. Die Fluss-Bezeichnungen in Schwedens Norden sind nicht konsequent.

Mehr Infos

Fähre: www.trafikverket.se/farjerederiet/farjeleder/Farjeleder-i-Norrbottens-lan/Avanleden/


  Hotels in Luleå

Jetzt buchen:  Hotels, Hostels, B&Bs in Luleå


Ein Ausflug am Lule älv: Von Luleå nach Boden und zurück

Norrbotten

Norrbotten

Ein Ausflug am Lule älv: Von Luleå nach Boden und zurück