Eisenbahn von Anten nach Gräfsnäs – Museumsbahn mit Dampfloks

Anten-Gräfsnäs-Järnväg

Anten-Gräfsnäs Järnväg liegt in der Nähe von Alingsås, ca. 50 km nordöstlich von Göteborg. AGJ ist eine 12 km lange schmalspurige Eisenbahnstrecke, auf der noch heute Züge verkehren. Die Strecke wird von einem Verein betrieben, dessen Mitglieder unbezahlt für den Erhalt und den Betrieb der Eisenbahn arbeiten. Zu der 891 mm breiten Schmalspurbahn gehört auch ein Museum mit alten Dampf-, Diesel- und Elektrolokomotiven. Die Loks sind nicht abgesperrt. Man darf in sie hineinklettern und sich wie ein Lokführer fühlen.

Hundert Jahre alte Dampfloks

Eisenbahnfahrkarte Anten-Gräfsnäs

Die Züge fahren ab Anten, wo der Bahnhof im Stil der Jahre 1930 bis 1940 rekonstruiert wurde. Die Loks sind mit Kohle betriebene Dampfloks der Jahre 1910 bis 1920. Oft ziehen sie sechs oder sieben Wagen der “Holzklasse”, in denen bis zu 300 Fahrgäste Platz nehmen können. Loks und Wagen kommen aus verschiedenen Regionen Schwedens.

Die Dampflok verbraucht zehn Kilogramm Kohle und 50 Liter Wasser pro Kilometer. Auf einer Fahrt von Anten nach Gräfsnäs und zurück müssen also 1.500 Liter Wasser aufgefüllt werden. Das geschieht in Kvarnabo und dauert zehn Minuten. In dieser Zeit können alle Reisenden aussteigen, um die Dampflok zu bestaunen und zu fotografieren.

Die Dampflok auf unseren Bildern stammt aus dem Jahre 1911. Sie wurde damals auf der Strecke Göteborg – Mariestad eingesetzt. Bis in die 50er Jahre war sie im Einsatz. Danach war sie fast fünfzig Jahre stillgelegt, bevor sie 2001 auf der Strecke Anten – Gräfsnäs wieder fahren durfte.

Anten-Gräfsnäs Järnväg: Drehen der Lok von Hand!

Kinder dürfen die Lok drehen – allein mit Muskelkraft!

In Gräfsnäs wird die 30 Tonnen schwere Lok auf einer handbetriebenen Drehscheibe gewendet. Oft dürfen die Kinder dabei helfen. Was es in Gräfsnäs zu sehen gibt, haben wir hier zusammengefasst: Die Seen Anten und Mjörn bei Alingsås

Das Zugpersonal ist in historischen Uniformen gekleidet. Es gibt richtige alte Fahrkarten aus hartem Karton, die mit einer Zange entwertet werden. Eine unvergessliche Reise in die Vergangenheit Schwedens!

Schienenbus

Etwas überraschend war der Spaß für unsere Kinder im Schienenbus größer als im Dampflok-Zug. Im Schienenbus nämlich konnten sie aus dem Fenster des Lokführers sehen, was im Dampflok-Zug nicht möglich ist. Der Diesel-Schienenbus stammt aus der Mitte der fünfziger Jahre.

Mehr Infos

Die Museumsbahn fährt in der Regel von Mai bis September. Nach Anten gelangt man von Alingsås, indem man nach Nordwesten über die Straßen 180 und 190 fährt; Fahrzeit ca. 15 Minuten. Wegbeschreibung und Fahrpläne finden sich auf der Website:

www.agj.net


  Hotels in Alingsås

Jetzt buchen: Hotels, Hostels, B&Bs in Alingsås


  Ferienhäuser in Västergötland

Großes Angebot an Ferienhäusern, Villen, Hütten und Ferienwohnungen.

Jetzt buchen: Ferienhäuser in Västergötland


Anten-Gräfsnäs Eisenbahn

Anten-Gräfsnäs Eisenbahn

Stopp in Kvarnabo, um Wasser zu tanken

Anten-Gräfsnäs Eisenbahn

Anten-Gräfsnäs Eisenbahn

Bahnhof Anten

Anten-Gräfsnäs Eisenbahn

Bahnhof Kvarnabo

Anten-Gräfsnäs Eisenbahn

Die Lok wird gedreht, in Gräfsnäs

Anten-Gräfsnäs Eisenbahn

Anten-Gräfsnäs Eisenbahn

Eisenbahn Anten-Gräfsnäs
AGJ
AGJ

AGJ

Der Schienenbus

AGJ

Blick aus dem Schienenbus auf die Dampflok

AGJ

In der Museumshalle gibt es auch einen Bücher-Flohmarkt, meist mit Literatur rund um alte Eisenbahnen. Als wir da waren, hatte man sogar eine Märklin-Modellbahn für die Kinder aufgebaut.

Verwandte Artikel

Bild ganz oben auf der Seite: Die Dampflok im Bahnhof Anten