Smaka på Stockholm, ein kulinarisches Festival Anfang Juni im Kungsträdgården

Smaka på Stockholm, ein kulinarisches Festival Anfang Juni im Kungsträdgården

Jedes Jahr Anfang Juni feiert Stockholm ein mehrtägiges kulinarisches Fest. Dieses Food- und Restaurant-Festival findet draußen statt, mit vielen Essständen und Food Trucks. Es ist eine der größten jährlichen Veranstaltungen in Schweden und eines der größten Food Festivals der Welt. Bis zu 350.000 Besucher zählt man jedes Jahr. Das Festival heißt “Smaka på Stockholm”, was man frei mit “Probier mal Stockholm” übersetzen kann.

Im Jahr 2016 fand das Festival zum 25. Mal statt. 2017 wird die Veranstaltung um zwei auf insgesamt sechs Tage verlängert (1. bis 6. Juni).

Smaka på Stockholm, ein kulinarisches Festival Anfang Juni im Kungsträdgården

Veranstaltungsort ist der zentral gelegene Stadtpark Kungsträdgården – die Stockholmer nennen ihn kurz “Kungsan”. Schräg gegenüber liegt das bekannte Kaufhaus NK.

Kulinarische Genüsse

Während der sechs Tage bekommen Besucher die einzigartige Möglichkeit, einige der besten schwedischen Profiköche live zu erleben und ihre Kreationen in Pop-up-Restaurants zu probieren. Es gibt natürlich – wie so oft in Schweden – auch kleine Kochwettbewerbe und Kochduelle. Überdies kann man selber mitmachen, lernen und üben, z. B. am Grill. Essen probieren kann man an den vielen Essständen und Food Trucks oder auf einem Marktplatz.

Dazu gibt es Live-Musik, z. B. Jazz, Blues, Funkrock, Volksmusik, Schlager und Rock.

Mehr Infos

www.smakapastockholm.se


  Hotels in Stockholm

Jetzt buchen: Hotels, Hostels, B&Bs in Stockholm


Smaka på Stockholm, ein kulinarisches Festival Anfang Juni im Kungsträdgården

Smaka på Stockholm, ein kulinarisches Festival Anfang Juni im Kungsträdgården

Smaka på Stockholm, ein kulinarisches Festival Anfang Juni im Kungsträdgården

Smaka på Stockholm, ein kulinarisches Festival Anfang Juni im Kungsträdgården

Smaka på Stockholm, ein kulinarisches Festival Anfang Juni im Kungsträdgården

Mathias Dahlgren serviert eine Nationalfeiertags-Torte

Bilder: Peter Backman (die Bilder stammen aus verschiedenen Jahren)