Schwedentipps.se

Suchen und Buchen

Schweden-Infos

Reiseziele

Hjo am Vättern
S/S Trafik af Hjo, ein Dampfer aus dem Jahr 1892

Hjo, die Holzstadt am Vättern

Wer am Westufer des Vättern auf der Strecke JönköpingAskersund unterwegs ist, sollte Hjo besuchen. Hjo gilt als eine der drei schönsten "Holzstädte" Schwedens (die anderen sind Nora in der Region Örebro und Eksjö im Norden von Småland). Im Zentrum von Hjo stehen nämlich besonders viele schöne Holzvillen. Die meisten stammen aus dem späten 19. Jahrhundert.

Um den Marktplatz (Stora torget) herum findet man auch altes Kopfsteinpflaster. Hier gibt es kleine Geschäfte und gemütliche Cafés. An Markttagen kann man Lebensmittel und Kunsthandwerk aus der Region kaufen.

Hjo ist ein Kurort mit langer Geschichte. Stadtrechte bekam der Ort in Västergötland schon im Jahr 1413.

Idyllischer Hafen

Hjo hat ein zweites Zentrum, wenn man es so nennen darf, und das liegt am Hafen. Hier findet man vor allem Restaurants, Cafés und große Außenterrassen. Die meisten bieten Aussicht auf den Vättern. Im Hafen liegen Freizeitboote und Ausflugsboote (S/S Trafik af Hjo, ein Dampfer aus dem Jahr 1892).

In der Nähe vom Hafen befinden sich der Stadtpark, eine Strandpromenade und das Guldkroksbadet, das ein Schwimmbad und Erholungscenter ist (u. a. mit Beachvolleyball-Feld).

Angeln

Im Vättern findet man z. B. Saibling, Lachsforelle, Lachs, Barsch und Hecht. Man braucht keine "fiskekort" (Genehmigung). Allerdings ist das Angeln nur für den persönlichen Gebrauch erlaubt. Es gibt auch geführte Angeltouren am See.

Baden, Fahrradfahren, Golf

In und um Hjo gibt es eine große Anzahl von Badeplätzen. Wer gern Fahrrad fährt, bekommt in der Touristeninformation eine Radwegekarte und Adressen von Fahrradvermietungen. Hökensås Golfclub ist eine Parkbahn mit 27 Löchern und Aussicht auf den Vättern.

Wandern am Hjoån

Im Tal des Hjoån (Hjo-Fluss) gibt es gute Wandermöglichkeiten. Seit 2001 ist das Tal Naturschutzgebiet und Naherholungsgebiet. Früher hat man die Wasserkraft des Hjoån für den Antrieb von Mühlen genutzt. Eine solche Mühle ist heute Restaurant und Café: Stampens Kvarn.

I love Hjo

Hjo wird auf schwedisch [ju:] ausgesprochen. Deshalb hat sich das Stadtmarketing von Hjo zu dem schönen Wortspiel "I love Hjo" inspirieren lassen. Der Slogan auf rotem Herz findet sich auf vielen städtischen Publikationen.

Weitere Informationen

www.vastsverige.com/de/Hjo/ 

Hotels in Hjo

 Jetzt hier Hotel in Hjo buchen 

 

 Anzeige

Breviks Camping, Hjo am Vättern

Breviks Camping
am Vättern

Der Brevik Campingplatz liegt an der Küste des Sees Vättern, zwischen Hjo und Karlsborg. Hier campt man in Seenähe, mitten in einer ruhigen und schönen Umgebung. Einige Stellplätze liegen nur 70 Meter vom See entfernt. Im Servicegebäude gibt es Rezeption, Kiosk und einen Familienraum mit Dusche, Toilette und Waschküche. Dort gibt es auch eine Mikrowelle, einen Ofen und eine Abspülmöglichkeit. Hunde willkommen. Golfplatz nebenan. Viele Hofläden in der Nähe. Die Campingkarte "Camping Key Europe" wird benötigt. Weitere Infos: www.brevikscamping.se .

 

Hjo am Vättern
Kirche im Zentrum von Hjo

Hjo am Vättern
Café in Hjo

Hjo am Vättern

Hjo am Vättern

Hjo am Vättern

Hjo am Vättern

Hjo am Vättern

Hjo am Vättern     Hjo am Vättern

Hjo am Vättern     Hjo am Vättern

Hjo am Vättern

Hjo am Vättern

Hjo am Vättern