Skitourismus: Der neue Flughafen Scandinavian Mountains Airport in Sälen

Der neue Flughafen Scandinavian Mountains Airport in Sälen

Am 22. Dezember eröffnet der neue Flughafen Scandinavian Mountains Airport im Skigebiet Sälen in der Region Dalarna. Der topmoderne Flughafen ermöglicht eine bequemere Reise in die beliebten Skiregionen Sälen, Idre und Kläppen in Schweden und Trysil jenseits der norwegischen Grenze.

Der neue Flughafen nennt sich auch Sälen Trysil Airport. Er hat den IATA-Flughafencode SCR bekommen und liegt in Rörbäcksnäs rund 20 km westlich vom Zentralort Sälen. An gleicher Stelle befand sich einmal ein kleiner Sportflugplatz, Sälen Airport.

Der Scandinavian Mountains Airport wird von den Fluglinien BRA und SAS angeflogen, unter anderem aus Stockholm-Bromma, Kopenhagen und London-Heathrow, außerdem von kleineren Flughäfen in Skandinavien.

Vor allem über Kopenhagen ist die Anreise aus Deutschland, Österreich und der Schweiz besonders leicht möglich. Flüge können bereits gebucht werden.

Anachronistisches Denkmal?

Die Planungen für den internationalen Flughafen reichen bis in das Jahr 2012 zurück. Damals war von Flugscham nicht die Rede. Dennoch hat es auch seinerzeit schon Kritik an dem Bauvorhaben gegeben.

Der Flughafen ist nämlich ein privates Projekt des großen SkiStar-Konzerns. Trotzdem hat der schwedische Staat – mit Genehmigung der EU-Kommission – 250 Millionen SEK für den Bau der Landebahn beigesteuert. Diese Investitionshilfe missfällt manchen Schweden. Überdies fragen sie sich, warum die Region einen zweiten Flughafen braucht – der Flughafen von Mora liegt gerade einmal 90 km entfernt.

Insgesamt soll der neue Flughafen eine Milliarde SEK gekostet haben.

Kritiker meinen auch, dass ähnliche Flughafenprojekte in Åre-Östersund und in Hemavan nicht den gewünschten wirtschaftlichen Erfolg gezeigt hätten.

Hundeschlitten-Transfer

Jetzt ist der Flughafen also fertig, dessen Eröffnung nicht so richtig zur aktuellen Stimmung passen mag. Den Betreibern ist das natürlich auch klar. Also machen sie auch ein wenig in Nachhaltigkeit und Klimaneutralität: Sie bieten einen Flughafentransfer per Hundeschlitten an.

Statt in einem Bus sitzen die Passagiere in einem Schlitten, den zehn Alaskan Huskys durch den Schnee ziehen. Die Fahrt ins Skiresort Hundfjället/Tandådalen soll 45 Minuten dauern, die Tour zum Hotel Högfjällshotellet in Sälen eine Stunde. Das Fahrgeld pro Schlitten beträgt umgerechnet 460 Euro, und bis zu vier Personen können mitfahren.

Virtueller Tower

Der neue Flughafen ist mit einem virtuellen Tower statt mit einem klassischen Flugverkehrskontrollturm ausgestattet. Die Fluglotsen sitzen in Sundsvall vor einer Art Kinoleinwand, die aus mehreren hochauflösenden Bildschirmen besteht und einen 360-Grad-Rundumblick auf das Flughafengelände und die Umgebung ermöglicht.

Neu ist das nicht. Auch die Flughäfen Sundsvall-Timrå und Örnsköldsvik werden heute schon aus dem Kontrollzentrum in Sundsvall gesteuert. Remote Tower nennt sich das System.

Skigebiete in Sälen und Trysil

Der neue Flughafen in Sälen soll Touristen aus der ganzen Welt schneller als je zuvor in die gut erschlossene Gebirgsregion in Dalarna bringen. Sälen und Umgebung bilden Schwedens größtes Skigebiet für Abfahrtslauf und Snowboarden. Mit über 100.000 Betten, 254 Pisten, 157 Liften und über hundert Gaststätten kann die Bergregion sowohl individuell reisende Wintersportler als auch Gruppen aufnehmen und bietet mit Zusatzaktivitäten wie Schneeschuhwandern und Schneemobil einen abwechslungsreichen Winterurlaub.

Der neue Flughafen Scandinavian Mountains Airport in Sälen

Auf der anderen Seite der Grenze – in Norwegen – liegt ein weiteres Skigebiet: Trysil. Auch das gehört zum SkiStar-Konzern. Vom neuen Flughafen fährt man in 40 Minuten nach Trysil.

Offene Fragen

Zum Flughafen soll ein 40.000 m² großes Einkaufszentrum gehören. Warum mitten in der Pampa, werdet Ihr Euch fragen. Nun, es geht um den lukrativen Grenzhandel. Von dem geplanten Einkaufszentrum sehe ich aber bislang nichts auf den Pressebildern. Vielleicht wird es erst später gebaut. Ich weiß es nicht.

Die zweite Frage, die sich mir stellt: Was passiert mit dem Flughafen im Sommer? Wird der Flughafen nur zwischen Dezember und April in Betrieb sein, oder gibt es Ideen, was man mit ihm im Sommer machen kann?

Wir hoffen, dass die Region auch in den Sommermonaten von dem neuen Flughafen profitieren wird. Wir haben hier in Sälen und Transtrand schon einmal einen Sommerurlaub verbracht, den wir noch heute in bester Erinnerung haben. Wir sind damals viel gewandert und auf dem Västerdalälven auch mit dem Kanu gepaddelt. Landschaftlich war das ein besonderes Erlebnis, vor allem oben am Högfjällshotell in Sälen.

Allgemein nimmt der Sommertourismus in den schwedischen Bergen zu. In Åre hat die große Holiday Club-Ferienanlage in diesem Jahr erstmals mehr Gäste im Juli gezählt als im besten Wintermonat. Welche Sommer-Pläne gibt es für den neuen Flughafen in Sälen?

Mehr Infos

www.scandinavianmountains.se


  Hotels in Sälen

Jetzt buchen: Hotels, Hostels, B&Bs in Sälen

  Hotels in Trysil

Jetzt buchen: Hotels, Hostels, B&Bs in Trysil


Flughafenneubau in Sälen begonnen: Erster Spatenstich für Scandinavian Mountains Airport

Erster Spatenstich für den Scandinavian Mountains Airport am 10. Oktober 2017

Quelle: Mit Material von VisitSweden DE; Bilder: Scandinavian Mountains Airport