Varberg: Surferparadies, Kurort, Schuhstadt und spannende Festung

Varberg

Varberg in Halland hat eine lange Tradition als Touristenziel. Die populäre Strandpromenade z. B. ist über hundert Jahre alt. Sie reicht vom ganzjährig genutzten Kaltbadehaus (Kallbadhuset, aus dem Jahr 1903) im Norden bis zum Strand Apelviken im Süden.

Auf der asphaltierten Promenade kann man nicht nur gut spazieren gehen, sondern auch radfahren und joggen. In normalem Wandertempo braucht man rund eine Stunde für die 5 km lange Strecke – wenn man nicht zu oft wegen weißer Popos anhält, denn man passiert einige Nacktbadestrände auf dem Weg (und die Strände haben schöne Namen wie “Käringhålan” und “Godahopp”).

Apelviken, Björkängen und Getterön

Insgesamt hat Varberg 80 km Küstenlinie. Der bekannteste Strand ist der Sandstrand von Apelviken. In der großen, flachen Bucht liegt eines der besten Windsurfing-Reviere Nordeuropas. Auch im Winter wird hier manchmal gesurft. Überdies befindet sich in Apelviken ein 5-Sterne-Campingplatz.

Weiter im Süden von Varberg liegt mit Björkängs Havsbad ein Gegenstück zu Apelviken, ebenfalls mit herrlichem Sandstrand und einem sehr populären Campingplatz.

Empfehlenswert ist außerdem das Vogelschutzgebiet Getterön. Hier befindet sich ein Naturum, also ein Besucherzentrum mit Café. Anfahrt: Von der E6, Ausfahrt 54 der Beschilderung zum Zentrum von Varberg folgen, anschließend nach Getterön.

Insgesamt gibt es in der Gemeinde Varberg elf Campingplätze. Varberg kommt in der Liste der beliebtesten Camping-Regionen Schwedens auf Platz drei.

Die Festung Varberg und der Bockstensmann

An Varbergs Strandpromenade liegt auch eines der Wahrzeichen von Varberg, die imposante Festung. Die Festung wurde Ende des 13. Jahrhunderts erbaut. Sie bietet eine hervorragende Aussicht über das Kattegat.

In der Festung muss man aber gut aufpassen. Große Rasenflächen lassen nicht erkennen, dass man sich auf einer Mauer befindet, und zwar ohne Geländer. Dahinter geht es dann steil hinunter. Achtung also vor allem, wenn Ihr mit Kindern unterwegs seid!

In der Festung ist das Museum der Provinz Halland untergebracht (Länsmuseum). Dort kann man den berühmten Bockstensmann sehen, eine Mumie. Der Mann war wohl ein Steuereintreiber oder Rekrutenwerber, den unwillige Bauern im 14. Jahrhundert erschlagen und im Moor versenkt haben.

Einkaufen

Wer einen Einkaufsbummel machen möchte, sollte den Markt im Stadtzentrum besuchen. Er findet das ganze Jahr über jeden Mittwoch und Samstag statt (sofern kein Feiertag ist).

Schuhe

Und apropos Einkaufen: Wer trendige Schuhe mag, sollte am Birger Svenssons Väg 36 den Hauptsitz der Schuhmarke Vagabond besuchen. Dort gibt es einen Laden, den Vagabond Store. Vagabond kommt aus Varberg und verkauft weltweit jedes Jahr zwei Millionen Paar Schuhe.

In Varberg gibt es noch 20 andere Marken, u. a. Scorett und Nilson Group. Varberg ist Schwedens Schuhstadt.

Aktivitäten

Wer Fahrrad fahren will, findet neben der Strandpromenade auch die Radwege Cykelspåret, Ginstleden und Kattegattleden. Wandern kann man auf dem Hallandsleden.

Für Golf stehen insgesamt sieben Plätze zur Verfügung.

Varberg

Dorsch, Makrele, Scholle, Grauer Knurrhahn, Seelachs, Lengfisch, Gestreifter Seewolf und Dornhai – einige der Fische, die man vor Varbergs Küste angeln kann

Wer einmal im Meer angeln will, kann mit Fischkuttern hinaus fahren (zwei Anbieter: Fladenbåtarna und Fladen Fisketurer/Elbe Fiske). Die Boote fahren von Varbergs innerem Hafen ab.

Varberg wächst

In der Stadt wird viel gebaut. U. a. entsteht ein neues Stadtviertel, das Västerport heißt. Der Fähranleger der Stena Line war leider bei diesem Bauvorhaben im Weg. Daher ist die Fähre, die aus Grenaa in Dänemark kommt, von Varberg nach Halmstad umgezogen.

Unsere Seiten über Varberg

Mehr Infos

www.visitvarberg.se


  Hotels in Varberg

Jetzt buchen: Hotels, Hostels, B&Bs in Varberg


  Ferienhäuser in Halland

Jetzt buchen: Ferienhäuser in Halland


Varberg

Die Festung

Varberg

Blick von der Festung hinaus aufs Meer

Varberg

Und noch ein Blick von der Festung

Varberg

Varberg

Die Strandpromenade zwischen dem Zentrum und dem Strand von Apelviken

Nilson Shoes in Varberg

Nilson Shoes auf der Drottninggatan, die viele in Varberg scherzhaft “Skogatan” nennen, also die “Schuhstraße” – hier liegen mehrere Schuhgeschäfte dicht an dicht: Scorett, ecco mbs, DinSko …

Vogelschutzgebiet Getterön in Varberg

Vogelschutzgebiet Getterön in Varberg

Das Vogelschutzgebiet Getterön nördlich von Varberg

Bilder 1, 3, 6 und 7 (Kaltbadehaus, Festung, Strandpromenade): halland.se