Neue Inga-Lindström-Website soll deutsche Touristen nach Schweden locken

Heute wurde unter ingalindstrom.com eine neue Website für deutsche Individualreisende lanciert. Die Initiative ist eine Zusammenarbeit zwischen den Tourismusorganisationen in Nyköping, Oxelösund, Trosa, Linköping, Söderköping, Norrköping, Södertälje und den regionalen Tourismusorganisationen in Sörmland und Östergötland.

Schon seit 2004 arbeitet die Gemeinde Nyköping mit der Marke “Inga Lindström” auf dem deutschen Markt. Nun wird die Zusammenarbeit zwischen Nyköping und den Nachbargemeinden ausgebaut. Das “Inga-Lindström-Land” umfasst künftig sieben Gemeinden von Linköping bis Södertälje.

Die Inga-Lindström-Filme im ZDF verzeichnen zwischen 5 und 10 Millionen Zuschauer pro Folge. Die Filme werden seit 2003 in Teilen von Sörmland und Östergötland aufgenommen und zeigen ein romantisches Bild von Schweden.

Wir waren dort

Im Laufe der letzten Jahre wir haben alle sieben Gemeinden im “Inga-Lindström-Land” besucht. Ihr findet unsere Artikel hier:

Auch in Södertälje waren wir. Dass Ihr bei uns keinen Artikel findet, liegt daran, dass Söderträlje eine ausgesprochene Industriestadt ist (Scania, AstraZeneca). Die Umgebung ist zweifellos schön, aber die Stadt selber ist touristisch nicht so bedeutsam, finden wir. Schreibt uns gern, wenn Ihr anderer Meinung seid.

Mehr Infos

www.ingalindstrom.com

Quelle: Visit Linköping; unser Bild oben entstand in Söderköping an einem der Drehorte