Schwedentipps.se

Suchen und Buchen

Schweden-Infos

Reiseziele

Fjällbacka
Fjällbackas alte Häuser ducken sich unter dem imposanten Felsen, Vetteberget (in der Bildmitte sieht man einige Betonverstrebungen im Felsen) 

Fjällbacka in Bohuslän: 
Spannend nicht nur der Krimis wegen

An der schwedischen Westküste ist im Sommer der Trubel groß. Zu den bekanntesten westschwedischen Touristenzielen zählt Fjällbacka in Bohuslän, ein Fischerdorf und Ferienort zwischen Hamburgsund im Süden und Grebbestad im Norden. Wir wollten wegen des "Predigers von Fjällbacka" dorthin und uns auch die Kirche ansehen. Auf den Spuren des Camilla-Läckberg-Krimis wandelte aber schon eine Hochzeitsgesellschaft, so dass die Kirche leider für uns geschlossen blieb.

Hochzeit unter den Blicken der Touristen

Die Hochzeitsgesellschaft trafen wir später auf dem Weg zum Hafen wieder. Es waren herausgeputzte Menschen in edlen Anzügen, kurzen Röcken oder langen Kleidern, manche gar mit Hut. Einige Frauen trugen ihre Pumps in der Hand, denn der Weg zum Hafen stammt noch aus der Zeit des Kopfsteinpflasters und war nur barfuß zu bewältigen. Unter all den Urlaubern in Freizeitkleidung erregte die feine Gesellschaft Aufsehen.

Im Hafen wartete ein kleines Charter-Boot auf die Braut und den Bräutigam. Mit an Bord durften nur die beiden Brautzeugen, die für den Champagner, die gute Laune sowie für Film und Foto zuständig waren. Der Rest der Gesellschaft bestieg ein größeres Boot und durfte dem Brautpaar hinterher schippern. All das spielte sich unter Hunderten von Augen an Fjällbackas Ingrid Bergmans Torg ab. Hier, direkt am Wasser, sitzen die Café-, Restaurant- und Pub-Gäste wie in einem Amphitheater und verfolgen neugierig das Schauspiel auf dem Wasser.

Bohusläns schönster Küstenort?

Fjällbacka ist typische Westküste, im Winter verschlafen und im Sommer lebendig und aus allen Nähten platzend. Hierhin zieht es nicht zuletzt viele reiche Norweger, was man leicht an den dicken Motor- und Segelyachten im Hafen erkennen kann.

Bekannt ist das pittoreske Fjällbacka für Vetteberget, den imposanten Felsen, unter dem einige Häuser an der Hamngatan gebaut sind. Man erwartet jeden Moment, dass er diese alten Bauwerke unter sich begräbt. In der Tat hat man die Steilklippen an manchen Stellen bereits mit gewagten Betonkonstruktionen abgesichert. Wie lange wird das gutgehen?

Wer unsere Fotos sieht, mag verstehen, warum die Tageszeitung Göteborgs-Posten Fjällbacka "zu Bohusläns vielleicht schönstem Küstenort" gekürt hat. Entlang der Hamngatan und im Zentrum des Orts gibt es alte Schuhläden, winzige Buchhandlungen und puppenstubenhafte Bäckereien, in denen man sogar ein richtiges Sauerteigbrot und frisch gebackene Plätzchen kaufen kann.

Verpflegungstipp

Allerdings mussten wir wieder einmal einsehen, dass man zur Sommerzeit die Finger von den schwedischen Würstchenbuden lassen sollte. In der Hochsaison sind nämlich oft junge Aushilfskräfte an Friteuse und Herd tätig, die zwar freundlich, aber eben ungeübt und manchmal auch überfordert sind. Unsere Würstchen jedenfalls waren lauwarm und nicht fertig gebraten, das Eis halb geschmolzen. Für diese Enttäuschung hatten wir zehn Minuten anstehen müssen.

Unser Tipp: Meist ist es besser, man geht in den nächsten Supermarkt, holt sich ein frisches Baguette, den einen oder anderen schmackhaften Aufschnitt und anschließend ein Eis aus der Tiefkühltruhe. Unter dem Strich ist das nahrhafter, leckerer und billiger als am "korvkiosk".

Hotels in Fjällbacka

 Jetzt hier Hotel in Fjällbacka buchen 

 

 

 

Fjällbacka
Ingrid Bergmans Torg


Boote dicht an dicht — und hier sieht man nur einen kleinen Teil der Boote, die im Hafen liegen

Fjällbacka
Und über allem trohnt die aus Stein erbaute Kirche

Fjällbacka
Hier sitzt man beim Kaffee oder auch beim Bier und verfolgt das Treiben auf dem Wasser

Fjällbackas Webkamera
liefert spannende Bilder

Fjällbacka hat eine Webcam, die am Vetteberget steht. Die Kamera blickt hinab auf den Ingrid Bergmans Torg. Der Webmaster hat sich auch die Mühe gemacht, viele spannende Bilder der letzten Jahre auf einer separaten Seite zu sammeln. Darunter auch ein Bild von einem großen Polizeieinsatz bei Filmaufnahmen zur "Eisprinzessin". Hier die Links: