Schwedentipps.se

Suchen und Buchen

Schweden-Infos

Reiseziele

Eksjö

Eksjö, die Holzstadt

Neben Nora (in der Region Örebro) und Hjo (in Västergötland) gilt Eksjö als die dritte Holzstadt Schwedens. Eksjö liegt im Norden von Småland, und zwar am Riksväg 40 zwischen Jönköping und Vimmerby.

Einer der am besten bewahrten Kulturschätze Schwedens

Eksjö hat die Anerkennung Europa Nostra für die erfolgreiche Bewahrung der Bebauung im Ortskern erhalten. Diese Auszeichnung erhielt Eksjö "wegen der hervorragenden Sanierung dieser wichtigen Ansammlung älterer Holzhäuser, die zu einer Wiederbelebung des alten Stadtkernes geführt hat".

Rund sechzig Gebäude in Eksjös Altstadt "Gamla Stan" sind geschützt. Die Geschichte mancher dieser Häuser reicht bis in das 17. Jahrhundert zurück. Der Grundriss dieses Viertels mit engen Gassen, Märkten und Höfen stammt noch aus dem Mittelalter. Das Viertel gilt als einer der am besten bewahrten Kulturschätze Schwedens. Besonders schön ist der Hof Aschanska Gården, in dem eine Gerber-Familie lebte und ihr Lederlager untergebracht hatte.

Stadtwanderung mit Guide oder auf eigene Faust

Im Hochsommer bietet die Touristeninformation von Eksjö Führungen durch die alte Holzstadt an. Es gibt auch ein deutschsprachiges Faltblatt, mit dem man die Stadtwanderung auf eigene Faust unternehmen kann.

Eksjö Museum

In der Altstadt liegt auch das Museum von Eksjö. Hier gibt es u. a. eine permanente Ausstellung zur Geschichte der Stadt. Selbst wenn man nicht hineingehen will, sollte man dem Museum einen Besuch abstatten: Vor dem Museum liegt nämlich ein schöner Garten direkt am Eksjöån, dem kleinen Fluss, der durch Eksjö fließt. In dem herrlichen Museumsgarten gibt es auch Küchenkräuter. Manchmal finden hier sogar kleine Konzerte oder Theateraufführungen statt.

Naturerlebnisse: Skurugata und Skuruhatt

In der Gemeinde Eksjö gibt es viel Wald und auch viel Natur zum Paddeln, Angeln, Radfahren, Baden und Wandern. U. a. kann man in einer rund 800 m langen Felsschlucht über Geröll und Steine laufen und dabei auf einen 337 m hohen Berg klettern. Auf dem Berg hat man eine fantastische Aussicht über das småländische Hochland. Die Felsschlucht, ein schwedischer Canyon, heißt Skurugata und der Berg Skuruhatt. Beide liegen rund 15 km nordöstlich von Eksjö Zentrum. Festes Schuhwerk ist nötig.

Bei so viel Wald ist es nicht verwunderlich, dass viele Hersteller von Einfamilienhäusern aus der Gegend um Eksjö kommen. Sie stellen alle typisch schwedische Holzhäuser her: z. B. Hjältevads hus, Ekjöhus und — etwas weiter nördlich — Aneby hus. Diese Häuser sind teilweise sogar in Deutschland erhältlich.

Ingatorps Kirche
Ingatorps Kirche

Eine der schönsten Kirchen Schwedens

Im östlichen Teil der Gemeinde Eksjö liegt ein kleiner Ort mit dem Namen Ingatorp. Dort kann man eine der schönsten Kirchen Schwedens sehen: Ingatorps Kirche.

Mehr Infos

www.visiteksjo.se 

Hotels in Eksjö

 Jetzt hier Hotel in Eksjö buchen 

Ferienhäuser in Eksjö und ganz Småland

 Jetzt hier Ferienhaus in Småland buchen 
       (suchen Sie z. B. unter "Orte" nach Eksjö, Mariannelund oder Aneby)

  

 

Eksjö
Die Kirche von Eksjö

 

Eksjö

 

Eksjö

Eksjö
Fornminnesgården, ein Heimatmuseum, das in einem Kupferschlägerhof aus dem 17. Jahrhundert untergebracht ist

Eksjö

Eksjö

Eksjö

Eksjö

Eksjö
Das Hotel Vaxblekaregården 

Eksjö
Am Hotel Vaxblekargården

Eksjö

Eksjö

Eksjö

Eksjö

Eksjö
Eksjö Museum

Eksjö
Im herrlichen Garten vor dem Museum