Trelleborg und Smygehuk – Schwedens äußerster Süden

Trelleborg und Smygehuk

Trelleborg hat einen Fährhafen, in dem immer etwas los ist. Er ist Skandinaviens größter RoRo-Hafen (Roll on, Roll off). Die Fähren kommen aus Rostock, Travemünde, Swinoujscie und Klaipeda. Manchmal sind es fünfzehn an einem Tag. Viele Reisende beginnen hier ihren Schwedenurlaub. Die meisten wollen gleich weiterfahren. Es lohnt sich aber, einige Stunden in Schwedens südlichster Stadt zu verbringen.

Im Zentrum findet Ihr u. a. ein kleines Einkaufszentrum mit Café (Valengallerian), den Nachbau einer Wikingerburg (Trelleborgen), ein Seefahrtsmuseum (Trelleborgs Sjöfartsmuseum), ein Kunstmuseum (Trelleborgs museum) und einen Wasserturm mit Café.

Das Seefahrtsmuseum widmet sich nicht nur dem Fährverkehr in der Stadt. Ihr findet auch Informationen zu deutschen Flüchtlingen während des Zweiten Weltkriegs und zu gefallenen deutschen Soldaten. In Trelleborg gibt es ungefähr 110 deutsche Kriegsgräber, darunter zehn aus dem Ersten Weltkrieg. Sie liegen auf dem Nordfriedhof (Norra Kyrkogården).

Die Stadt der Palmen

1984 kamen die ersten Palmen aus Alicante nach Trelleborg. Mittlerweile sind es weit über hundert Palmen, die von Anfang Juni bis Anfang Oktober die Straßen der Stadt schmücken. Trelleborgs Stadtfest Ende August trägt aus diesem Grund den Namen Palmenfestival.

Smygehuk

Zur Gemeinde Trelleborg zählt auch Smygehuk. Der Ort liegt südöstlich von Trelleborg an der Straße 9 Richtung Ystad. In Smygehuk geht es im Sommer sehr touristisch zu. Fischräucherei, Café, Schnellimbiss, Souvenirverkauf und viel Eis am Stiel – alles findet Ihr unmittelbar am Hafen.

Anlass für den Trubel ist die Tatsache, dass hier Schwedens südlichster Punkt liegt. Es gibt eine kleine Aussichtsplattform (Utkiken) direkt an der Ostsee. Bei meinem Besuch Mitte März war allerdings so heftiger Südostwind, dass ich da ziemlich nass geworden wäre – siehe Bild ganz oben.

Neben dem Gästehafen von Smygehuk steht ein Leuchtturm (Smygehuks fyr). In angrenzenden Gebäuden befindet sich eine Jugendherberge.

Erwähnenswert ist auch eine Skulptur am Hafen. Sie trägt den Titel “Famntaget” (“Die Umarmung”) und stammt von Axel Ebbe, einem lokalen Bildhauer. Für die Skulptur soll die schwedische Großmutter der amerikanischen Filmschauspielerin Uma Thurman (u. a. “Pulp Fiction”) Modell gestanden haben.

Kurzurlaub, auch ohne Auto

Für einen mehrtägigen Kurzurlaub eignet sich Trelleborg ebenfalls. Es gibt 35 km Küste und viel zu sehen.

In der Gegend kommt man auch prima ohne Auto zurecht. Das könnt Ihr also in Rostock oder Travemünde stehen lassen, wenn Ihr ein wenig Geld sparen wollt. Im Zentrum von Trelleborg lassen sich alle Strecken zu Fuß bewältigen.

Für weitere Entfernungen gibt es den kombinierten Zug- und Busbahnhof direkt am Hafen. Von diesem Bahnhof ist man mit dem Nahverkehrszug (Pågatågen) in 24 Minuten am spannenden Einkaufszentrum Emporia in Hyllie und in 32 Minuten am Hauptbahnhof von Malmö. Smygehuk erreicht Ihr mit dem Bus der Linie 190 in 15 Minuten (Haltestelle Smygehuk hamnen). Wenn Ihr im Bus sitzen bleibt und an Smygehuk vorbeifahrt, seid Ihr 45 Minuten später in Ystad.

Mit Trelleborg/Smygehuk, Malmö, Hyllie und Ystad habt Ihr Programm für vier volle Tage. Wenn Ihr einen weiteren Tag anhängen wollt, könnt Ihr auch die Öresundbrücke besuchen und von dort nach Limhamn laufen. Wie gesagt, alles geht prima ohne Auto.

Mehr Infos

www.visittrelleborg.se


  Hotels in Trelleborg

Jetzt buchen: Hotels, Hostels, B&Bs in Trelleborg


  Ferienhäuser in Skåne

Großes Angebot an Ferienhäusern, Villen, Hütten und Ferienwohnungen.

Jetzt buchen: Ferienhäuser in Skåne


  Mit der Fähre nach Trelleborg

Folgende Verbindungen empfehlen wir:


Trelleborg und Smygehuk

Trelleborg und Smygehuk

Trelleborg und Smygehuk

Trelleborg und Smygehuk

Trelleborg und Smygehuk

Uma Thurmans schwedische Großmutter?

Trelleborg und Smygehuk

Die Wikingerburg Trelleborgen – ein Nachbau von einem Viertel der ursprünglichen Burg, die ungefähr im Jahr 980 errichtet wurde

Trelleborg und Smygehuk

Springbrunnen in der Fußgängerzone: “Böst” von Fred Åberg – “Schietwetter” könnte man die Skulptur auf deutsch nennen

Trelleborg und Smygehuk

Trelleborg und Smygehuk

Seefahrtsmuseum – vor allem zur Geschichte der Fähren in Trelleborg

Trelleborg und Smygehuk

Wasserturm – in dem befindet sich unten ein Café, wo ich Fika gemacht habe

Trelleborg und Smygehuk

Café im Einkaufszentrum

Trelleborg und Smygehuk

Im Bahnhof, der ein Kopfbahnhof ist