Schwedentipps.se

Suchen und Buchen

Schweden-Infos

Reiseziele

Tiveden

Tiveden, Schwedens südlichste Wildmark

Tiveden liegt an der Nordspitze des großen Vättern. Teils gehört das Gebiet zu Västergötland, teils zu Närke. In seiner Gesamtheit fällt Tiveden in die Region Örebro.

Tiveden liegt genau in der Mitte zwischen Göteborg und Stockholm. Rund 250 km sind es zu den beiden Metropolen. Nächste größere Orte in der Nähe von Tiveden sind Laxå (an der Autobahn E20) sowie Karlsborg und Askersund, beide am Vättern.

Da Landwirtschaft im Waldgebiet Tiveden fast unmöglich ist, findet man hier nur wenige Häuser und Höfe. In Tiveden leben nicht einmal 350 Menschen.

Nationalpark Tiveden

Mitten in Tiveden liegt der Nationalpark gleichen Namens. Er wurde erst 1983 gegründet. Mit rund 13 km² Fläche ist er nicht sonderlich groß (zum Vergleich: Der Nationalpark Sarek misst knapp 2.000 km²).

Auf kleinem Platz bietet Tiveden dennoch Besonderes: Hier hat das Inlandeis der Eiszeit Geröll und Felsblöcke hin- und hergeschoben und zu teils enormen Haufen aufgeschichtet. Dazwischen gibt es Grotten, Felsritzen und Tümpel. Man sagt, dies sei Schwedens südlichste Wildmark.

Manche Felsblöcke sehen aus wie Gesichter, andere erinnern von der Form her an Muffins. Immer wieder fragen wir uns, warum sie ausgerechnet auf der Spitze stehen geblieben sind. Auf den bis zu zehn Meter hohen Felsblöcken wachsen manchmal kleine Kiefern, obwohl da oben eigentlich kaum Erde liegen dürfte.

Im Nationalpark findet man viel alten Wald, hier und da auch aus Urwald (alter Wald ist rund 100 bis 150 Jahre alt, Urwald 300 bis 400 Jahre). Ziel ist es, das ganze Gebiet zurück in Urwald zu verwandeln. Umgefallene Bäume werden liegengelassen, es sei denn, sie versperren Wege oder Pfade.

Stille

Im Nationalpark ist es still und friedlich. Auf unseren Wanderungen hören wir nicht einmal Flugzeuge. Mitten im Wald scheint auch der Wind verschwunden. Nur Vögel sind zu hören.

Wandern

Im Nationalpark gibt es mehrere Rundwanderwege von unterschiedlicher Länge. Der kürzeste ist gerade einmal anderthalb Kilometer lang, der längste misst 15 Kilometer. Durch den Nationalpark läuft auch der 280 km lange Bergslagsleden (er kommt von Kopparberg im Norden der Region Örebro).

Die Pfade sind gut markiert, beschildert und gepflegt. Manchmal muss man ein wenig klettern. Man sollte also trittsicher sein und Kraft in Händen und Beinen haben. Mit Kinderwagen sind diese Strecken nicht zu bewältigen. Bei Regen ist besondere Vorsicht auf Holztreppen und Felsen angebracht.

Durch den Park werden auch geführte Wanderungen angeboten. U. a. kann man mit Wolfshunden durch den Park gehen. Auch Reiten ist möglich; dafür gibt es einen besonderen Reitweg durch den Park.

Lupinen in Häggeboda, Tiveden
Lupinen in Häggeboda, Tiveden

Sehenswerte Ziele im Nationalpark

Zu den beliebtesten Zielen im Nationalpark zählen:

  • Stigmanspasset: diese Schlucht bildet gewissermaßen den Eingang zum Nationalpark, weil man auf dem Weg zum Besucherzentrum durch sie hindurchfährt
  • Stenkälla (Grotte)
  • Junker Jägarens Stein, ein imposanter Findling
  • Trollkyrka (Lilla und Stora), zwei rund 200 m hohe Berge, die man auf der Trollkyrko-Runde besteigen kann
  • Vitsand, kinderfreundlicher Sandbadestrand am Nordende des flachen Sees Trehörningen

Unterkünfte

Am Nationalpark liegen u. a. das Hotel und Pensionat Tiveden und die Jugendherberge Tivedstorp. Beide gehören dem Jugendherbergsverband STF an.

Am Ostufer des Sees Unden gibt es auch einen Campingplatz, Camping Tiveden. Nebenan entsteht derzeit ein Feriendorf mit mindestens 10, eventuell sogar 25 Ferienhäusern. Campingplatz und Feriendorf haben holländische Eigentümer.

Weitere Informationen und Links zu den beiden Pensionen und zum Campingplatz finden Sie auf unserer Seite Unterkünfte in Tiveden. Dort finden Sie auch Fotos von allen drei Quartieren und weitere Unterkunftsmöglichkeiten.

Touristeninformation

In der alten Schule von Sannerud, ebenfalls am Ostufer des Sees Unden, befindet sich die Touristeninformation für Tiveden. Doch auch die Touristeninformationen von Laxå, Askersund, Hova, Karlsborg und Töreboda können kompetent Auskunft geben.

Touristeninformation Tiveden

Am Eingang des Nationalparks befindet sich überdies ein Besucherzentrum mit Parkplätzen direkt vor der Tür, auch für Wohnmobile. Broschüren und Karten gibt es in mehreren Sprachen. Im Nationalpark gelten besondere Regeln was Parken, Übernachten, Reiten, Radfahren und Feuermachen betrifft.

Der Park ist populär. Jedes Jahr besuchen ihn ca. 100.000 Menschen, die Erholung, Bewegung und einzigartige Naturerlebnisse suchen.

Ferienhäuser in Tiveden

Am Nationalpark gibt es nur eine Handvoll Ferienhäuser, einige Kilometer entfernt am Vättern finden sich mehr:
Jetzt hier  Ferienhaus in Tiveden und am Vättern (Vätternsee) buchen
Beginnen Sie Ihre Suche mit den Orten Tived, Undenäs und Askersund.

Hotels in Tiveden

Für gehobene Ansprüche gibt es  Hotels in Örebro .
Fahrzeit bis Tiveden ca. 45 bis 60 Minuten.

Alternativen sind Hotels in Askersund  und Hotels in Karlsborg .

Campinghütten

 Källebackens Stugby in Undenäs  und Ösjönäs  in Tivedstorp

 

Nationalpark Tiveden

 

 

Junker Jägarens Stein
Junker Jägarens Stein

 

Nationalpark Tiveden

 

Nationalpark Tiveden

 

Nationalpark Tiveden

 

 

 

Mehr Infos über Tiveden

www.tiveden.se 

Nationalpark Tiveden
Im Nationalpark Tiveden: Besucherzentrum mit Schautafeln

Nationalpark Tiveden
Rastplätze am Besucherzentrum

Nationalpark Tiveden

Nationalpark Tiveden

Nationalpark Tiveden

Nationalpark Tiveden

Nationalpark Tiveden

Nationalpark Tiveden

Nationalpark Tiveden

Nationalpark Tiveden
Hier wächst Sumpfporst

Nationalpark Tiveden

Nationalpark Tiveden
Stigmanspasset

Nationalpark Tiveden
Badestelle Vitsand

Nationalpark Tiveden

Nationalpark Tiveden