Strömsund im Norden von Jämtland

Strömsund

Strömsund liegt genau 100 km nordöstlich von Östersund. Durch den Ort führt die E45. Kommt man von Süden in den Ort, fährt man über eine Brücke. Sie überspannt den See Ströms Vattudal. Direkt vor und nach der Brücke liegen zwei schöne Parkplätze, die von Sommerurlaubern gern für einen Halt genutzt werden. Es gibt Bänke und Aussicht aufs Wasser.

Freilichtmuseum

Habt Ihr den Rastplatz nach Passieren der Brücke gewählt, parkt Ihr direkt vor dem Freilichtmuseum Ströms Hembygdsgård. Dort findet Ihr auch ein Sommercafé (Kafé Tomten), einen Spielplatz und einen sechs Meter hohen sprechenden Riesen.

Strömsund

Der Riese Jorm ist eine Märchenfigur aus dem Film “Dunderklumpen” von Beppe Wolgers und Per Åhlin. Die Skulptur wurde 1974 errichtet. Sie steht hier im Freilichtmuseum von Strömsund, weil Beppe Wolgers aus dem Ort stammt.

Oberhalb vom Hembygdsgård liegen Stellplätze für Wohnmobile. Im kleinen Bahnhof daneben befindet sich ein Imbiss. Rainer von Sharanys Reisen hat Bilder vom Stellplatz (ab 1:15):

Wenn Ihr auf dem Stellplatz steht, könnt Ihr Euch auch im örtlichen ICA Supermarkt versorgen. Er liegt hinter der Kirche am Vattudalstorget, direkt an der E45.

Überdies soll man auf der Nordseite der Brücke gratis angeln können. Das gilt für beide Brückenköpfe, aber nur für wenige Meter direkt im Anschluss an die Brücke. Vielleicht könnt Ihr Euch ja hier das Abendessen fangen, wenn Ihr mit dem Wohnmobil und eigener Küche unterwegs seid.

Vildmarksvägen

Strömsund ist südlicher Ausgangspunkt des Vildmarksvägen. Diese 360 km lange Touristikstraße ist nur in den Sommermonaten geöffnet. Die Straße führt teilweise durch Gebiete, die oberhalb der Baumgrenze liegen (kalfjäll).

Zur Gemeinde Strömsund gehört der gesamte westliche Teil des Vildmarksvägen – also von Strömsund über Gäddede bis Ankarvattnet. Ungefähr 2 km vor dem Parkplatz am Stekenjokk passiert man die Gemeindegrenze und wechselt in die Gemeinde Vilhelmina über. Damit hat man auch Jämtland hinter sich gelassen und ist in Lappland angekommen.

Viel Platz

Mit rund 4.000 Einwohnern im Zentralort und insgesamt 11.000 in der Gemeinde ist Strömsund exakt so groß wie meine Heimatgemeinde Svenljunga. Allerdings nur, wenn man die Bevölkerungszahl vergleicht. Schaut man sich die Fläche an, ist Strömsund ganze elfmal größer. Hier wohnt nur ein Mensch je Quadratkilometer.

Es gibt also viel Platz, und die Abstände sind groß. Wenn man den Vildmarksvägen fährt, versteht man das recht schnell. Schon wenige Kilometer nach Strömsunds Innenstadt sieht man nur noch Natur.

Mehr Infos


  Hotels in Strömsund

Jetzt buchen:  Hotels, Hostels, B&Bs in Strömsund


Strömsund

Strömsund

Rotnäset mit einem Bewegungsparcours (das schwedische Wort dafür gefällt mir besser: utegym) – folgt einfach der Lagmansgatan bis zum nördlichen Ende

Strömsund

Strömsund

ICA Supermarkt am Vattudalstorget

Strömsund

Auf dem See Ströms Vattudal begann man schon 1867 mit dem Dampfbootverkehr. Anfang des 20. Jahrhunderts waren zehn Boote im Einsatz. Virgo war mit 23 m Länge das größte. Es konnte bis zu 180 Passagiere befördern. Bis 1936 verkehrte es auf der Strecke Strömsund – Bågede. Ende 1941 war dann Schluss mit dem regulären Dampfbootverkehr auf dem See.

Strömsund

Strömsund

Das Café im Hembygdsgård

Strömsund

Der Riese Jorm